Menü
Anmelden
Wetter wolkig
24°/ 4° wolkig
Nachrichten Politik
Der britische Premierminister Boris Johnson.

Die Briten haben das Brexit-Referendum vor drei Jahren David Cameron zu verdanken. Der damalige Premier hatte sich politisch verzockt - und rechnet nun mit dem aktuellen Regierungschef Boris Johnson ab. Der wiederum wagt einen äußerst ungewöhnlichen Vergleich.

08:10 Uhr
Anzeige

Politik

Zypern spürt nach den Worten von Innenminister Constantinos Petrides wachsenden Druck durch Flüchtlinge. Pro Kopf werden auf der griechischen Seite der Insel die meisten Asylanträge in der EU gestellt. Die Gemeinschaft soll den Zyprioten deshalb 5000 Flüchtlinge abnehmen, fordert der Politiker im RND-Interview.

05:01 Uhr

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Ein Foto auf Twitter zeigt die “Bundesfachkommission Junge Generation” eines CDU-nahen Verbands. Besonders jung sehen die Mitglieder allerdings nicht aus. Die hämischen Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten.

14.09.2019

Flammen erleuchten den Nachthimmel über dem größten Ölkomplex in Saudi-Arabien. Die Einrichtung des staatlichen Ölkonzerns wird mit Drohnen angegriffen. Die Attacke droht den Konflikt auf der arabischen Halbinsel weiter eskalieren zu lassen.

08:10 Uhr

Einem Bericht zufolge haben sich Union und SPD auf einen Plan für die Klimapolitik geeinigt. Demzufolge kostet das Paket 40 Milliarden Euro. Doch es gibt ein Dementi.

14.09.2019
Anzeige

Legt man den Dienstort der Soldaten zugrunde, dann hat Ostdeutschland in der Bundeswehr aufgeholt. Das ergibt sich aus der Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Anfrage der Linken. Deren Verteidigungsexperte Matthias Höhn äußert jedoch Zweifel an der Aussagekraft des Schreibens.

14.09.2019

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Göttinger und Eichsfelder Tageblatt bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Der Sohn von Osama bin Laden ist offenbar tot. Das Weiße Haus teilte mit, dass der Anführer der Terrororganisation Al-Kaida bei einerm Anti-Terror-Einsatz ums Leben gekommen sei.

14.09.2019

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ist bereit, 25 Prozent aller Bootsflüchtlinge aus Italien aufzunehmen. Pro Asyl und die Grünen finden das gut. FDP-Chef Christian Lindner warnte hingegen die Kanzlerin.

14.09.2019

Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, beklagt die Klimaschutzpolitik von Union und SPD. Neben der jüngsten Verschiebung von Entscheidungen moniert er auch das, was diskutiert wird. Das sei letztlich Murks.

14.09.2019

Der Bundesinnenminister äußert seine Bereitschaft, ein Viertel aller in Italien anlandenden Bootsflüchtlinge aufzunehmen. Das ist richtig. Denn es hilft, Druck von der neuen italienischen Regierung zu nehmen, kommentiert Markus Decker.

14.09.2019
Anzeige

Was treibt die Wirtschaft in der Region Göttingen-Hannover-Braunschweig-Wolfsburg an? Die GT-Wirtschafts Zeitung zeichnet für sie das ganze Bild.

Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Informationen und Nachrichten aus Göttingen, der Region und aus aller Welt auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der GT Mediabox.

Wir leben Fußball! SPORTBUZZER das Portal mit regionalen und nationalen News für Deine Fußball-Leidenschaft.

1
/
1

Ob in unserer Redaktion, Geschäftsstellen, Service-Points, oder bei der Mediaberatung. Bei Fragen, Wünschen und Anregungen erwartet Sie unser qualifiziertes Team.

Nachrichten aus Niedersachsen

Verfassungsschutzpräsident im Interview - Wie erkennt der Verfassungsschutz Extremisten, Herr Witthaut?

Kann der Verfassungsschutz die AfD stärker ins Visier nehmen? Wo verläuft die Grenze zwischen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus? Ein Gespräch mit Niedersachsens Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut über Frühwarnsysteme, Linksextremisten, Salafisten und die neue Tonlage am rechten Rand.

13.09.2019

Monatelange Wartezeiten auf einen Facharztbesuchstermin nerven viele Patienten. Die Landespolitik fordert eine Änderung der Strukturen – und mehr Studienplätze für Mediziner.

12.09.2019
Anzeige

Der Cyberangriff auf die Verwaltung in Neustadt ist kein Einzelfall, sagt das Innenministerium. In diesem Jahr wurde bei Behörden bereits 90-mal Schadsoftware eingeschleust – mehr als 3000 Schadprogramme blocken die Experten in den Landesbehörden durchschnittlich pro Monat ab.

12.09.2019
Anzeige
1
/
1