Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
22°/ 9° Gewitter
Nachrichten Politik
Der Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019 darf in der aktuellen Form nicht mehr ausgespielt werden.

Der Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019 darf in der aktuellen Form nicht mehr betrieben werden. Das Gerichtsurteil gilt mit sofortiger Wirkung. Der Grund: Kleinere Parteien fühlen sich vernachlässigt.

17:18 Uhr

Politik

Im Internet nutzt manch einer den Schutz der Anonymität schamlos aus. Die Forderung nach einer Klarnamenpflicht liegt also nahe. Es sollte sie trotzdem nicht geben – aus guten Gründen, kommentiert Tobias Peter.

15:34 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige im Tageblatt aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Wenige Tage vor der Europawahl ringen die Rechtspopulisten in Schweden mit einem Fall möglicher sexueller Belästigung. Betroffen ist der Spitzenkandidat der Schwedendemokraten. Zuvor war eine Frau, die den Fall gemeldet hatte, von der Kandidatenliste gestrichen worden.

14:54 Uhr

Satiriker Jan Böhmermann kennt das Video von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache schon seit Wochen. Das „Zentrum für politische Schönheit“ bringt sich ebenfalls ins Spiel. Österreich-Kanzler Sebastian Kurz spekuliert über einen Ex-Wahlkampfmanager der Gegenseite. Und der Kreml gibt eine sehr vage Erklärung ab. Wer steckt hinter den Aufnahmen?

16:00 Uhr

Der Bundespräsident spricht auf einer Mitarbeiterversammlung in einem BMW-Werk in Leipzig zur Belegschaft und appelliert an die Belegschaft, zur Europawahl zu gehen. Die Botschaft: „Sägen wir nicht an dem Ast, auf dem wir sitzen.“

14:45 Uhr

Die italienische Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Kapitän des Rettungsschiffs der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch. Sie wirft ihm Begünstigung illegaler Migration vor. Sea-Watch hält das für einen Vorwand.

13:54 Uhr

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Göttinger und Eichsfelder Tageblatt bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Österreichs Kanzler Sebastian Kurz will sich nicht festlegen, ob er Innenminister Herbert Kickl entlässt. In einer Erklärung vor Journalisten kritisierte er den umstrittenen FPÖ-Politiker allerdings heftig. Eine Entlassung Kickls würde das sofortige Ende der Koalition bedeuten.

13:40 Uhr

Die schwedische Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl gegen den Wikileaks-Gründer Julian Assange beantragt. Wegen dem Vorwurf der Vergewaltigung will die Behörde noch einen Schritt weiter gehen.

12:07 Uhr

Kreuzchen machen, falten, fertig. Wer wählt, kennt das Prozedere. So läuft es auch bei der Europawahl. Allerdings gibt es gravierende Unterschiede zu nationalen Wahlen.

11:47 Uhr

Ab 23. Mai 2019 wählt die Europäische Union ein neues Parlament. Was Sie zum Termin, dem Wahlvorgang und den Parteien wissen müssen, erfahren Sie hier.

11:24 Uhr

Was treibt die Wirtschaft in der Region Göttingen-Hannover-Braunschweig-Wolfsburg an? Die GT-Wirtschafts Zeitung zeichnet für sie das ganze Bild.

Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Informationen und Nachrichten aus Göttingen, der Region und aus aller Welt auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der GT Mediabox.

Wir leben Fußball! SPORTBUZZER das Portal mit regionalen und nationalen News für Deine Fußball-Leidenschaft.

1
/
1

Ob in unserer Redaktion, Geschäftsstellen, Service-Points, oder bei der Mediaberatung. Bei Fragen, Wünschen und Anregungen erwartet Sie unser qualifiziertes Team.

Nachrichten aus Niedersachsen

Im Missbrauchsfall von Lügde wurde allen Beschuldigten die Anklageschrift zugestellt. Das Landgericht Detmold nennt erschütternde Details zu den Verbrechen.

00:21 Uhr

Die Anordnung einer Sicherungsverwahrung für Niels Högel könnte Grund für eine Revision sein. 14 Anwälte von Angehörigen der Opfers des Ex-Pflegers hielten am Freitag ihre Plädoyers.

17.05.2019

Wie sollen die Versäumnisse im Missbrauchsfall Lügde aufgearbeitet werden? Der Landtag in Hannover ist sich nicht sicher – vielleicht kommt jetzt doch eine eigene Kommission.

19.05.2019
1
/
1