Menü
Anmelden
Wetter heiter
30°/ 10° heiter
Nachrichten Politik Deutschland / Welt

Politik weltweit

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung steht seit Monaten in der Kritik: Er verwechsele Israelkritik mit Antisemitismus und maßregele linksliberale Intellektuelle. Im RND-Interview antwortet der Diplomat erstmals seinen Kritikern: Er wolle jede Form von Antisemitismus gleichermaßen bekämpfen. Die Debatte darüber sei "überfällig".

10:12 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Leichtsinnige gefährden mit sogenannten Corona-Partys die Gesundheit der Gesellschaft. Aber was macht die Pandemie mit Teenagern und jungen Erwachsenen, die das Bedürfnis haben, Freunde zu treffen und ausgelassen zu sein? Junge Politiker schlagen vor, wie man dem Bedürfnis nach Party in der Pandemie begegnen könnte.

09:53 Uhr

Bei der Explosion in Beirut werden nach Angaben des Gesundheitsministeriums 135 Menschen getötet und etwa 5000 verletzt. Teile der Stadt sind zerstört. Als der Gouverneur den Ort der Katastrophe besichtigt, kann er seine Tränen nicht zurückhalten.

09:12 Uhr

Die Koalition hat lange darüber gestritten: Wie viele Angehörige von subsidiär Schutzberechtigten dürfen nach Deutschland nachkommen? Zwei Jahre nach Einführung der umstrittenen Obergrenze pro Monat ist klar: Sie wird gar nicht erst ausgeschöpft. Dabei hatte Innenminister Horst Seehofer vor Hunderttausenden Nachzüglern gewarnt.

09:10 Uhr
Anzeige

In der zweiten Folge ihres Podcasts interviewt Michelle Obama die US-Journalistin Michele Norris. Die beiden sprechen etwa über Rassismus, die Trump-Regierung und die Corona-Pandemie. Die frühere First Lady sagt, dass sie deswegen an einer “leichten Depression” leide.

09:08 Uhr

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Derzeit ist ein Bezug von Kurzarbeitergeld bis zu zwölf Monate möglich. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil spricht sich für eine Ausweitung aus - auf bis zu 24 Monate. Schließlich habe man es derzeit nicht mit einer normalen Konjunkturkrise zu tun, sagt er.

09:08 Uhr

In einem Gastbeitrag huldigt EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen die TV-Köchin Sarah Wiener. Dabei verrät sie auch, dass sie selbst wenig Talent zum Kochen habe. Sie sei eine “unterdurchschnittlich begabte Köchin”.

09:07 Uhr

Das Schreiben hat nur Empfehlungscharakter, dennoch ist dadurch eine hitzige Debatte entbrannt. In einer Handreichung setzt die Stadt Stuttgart unter anderem auf das Gender-Sternchen. Rollen-Klischees und Stereotype wie etwa "Mutter-Kind-Parkplatz" sollen ebenfalls vermieden werden.

09:02 Uhr

Die Bundesrepublik hat für mehrere Regionen der Türkei ihre Reisewarnung aufgehoben. Das weckt Begehrlichkeiten in anderen, bei den Deutschen beliebten Reisezielen. So will etwa Ägypten eine Aufhebung der Warnung in seinen Urlaubsgebieten.

08:21 Uhr
Anzeige