Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Bodenfahrzeug beschädigt Merkels Regierungsflieger
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Bodenfahrzeug beschädigt Merkels Regierungsflieger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 08.07.2019
Angela Merkel auf dem Flughafen Dortmund vor ihrem Regierungsflugzeug. Nach einem Termin sollte sie eigentlich mit der Regierungsmaschine weiterfliegen. Ein Bodenfahrzeug hatte das parkende Flugzeug jedoch beschädigt. Quelle: Stephan Schütze/dpa
Anzeige
Dortmund/Berlin

Ein Bodenfahrzeug hat am Montag auf dem Flughafen Dortmund die parkende Regierungsmaschine von Bundeskanzlerin Angela Merkel beschädigt.

Die CDU-Politikerin sei nicht an Bord gewesen, sagte ein Sprecher der Luftwaffe am Montag. Sie werde nach einem Termin in Wuppertal von der Flugbereitschaft der Bundeswehr mit einer anderen Maschine zurück nach Berlin geholt, hieß es am Montag weiter.

Lesen Sie außerdem: „Es ist dringend“: An Bord von Merkels Pannen-Flug

Das Fahrzeug habe die stehende „Global 5000“ touchiert, hieß es in einem Tweet der Luftwaffe. Das Ausmaß des Schadens stand zunächst nicht fest.

Lesen Sie auch: Was von der Leyen dachte, als Merkels Regierungsflieger streikte

Von RND/dpa