Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Castor-Transport steht weiter in Frankreich
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Castor-Transport steht weiter in Frankreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 25.11.2011
Anzeige
Paris/Saarbrücken

Die Gerüchte, wonach sich der Zug wieder in Bewegung gesetzt habe, seien falsch. Auch Greenpeace meldete, der Zug stehe noch. Man bereite sich in Rémilly auf die Weiterfahrt vor.

Der Zug hatte am Vorabend in Rémilly, rund 65 Autokilometer südwestlich von Saarbrücken, einen Stopp eingelegt. Im Saarland stellten sich die Sicherheitskräfte auf eine Ankunft am Freitagmittag ein. Dort planen Atomkraftgegner unter anderem an den Bahnhöfen in Saarbrücken und Neunkirchen Aktionen. Alternativ könnte der Zug aber auch die Strecke über das pfälzische Berg oder Kehl in Baden-Württemberg nehmen.

Anzeige

Der am Mittwoch gestartete Zug bringt deutschen Atommüll aus der französischen Wiederaufarbeitungsanlage La Hague in das Zwischenlager im niedersächsischen Gorleben. 

dpa

Mehr zum Thema

Die Proteste gegen den Castor-Transport sind am Donnerstagabend erstmals eskaliert. Die Polizei setzte gegen mehrere hundert Umweltschützer im Wendland Tränengas, Wasserwerfer und Schlagstöcke ein. Mehrere Demonstranten wurden dabei verletzt.

24.11.2011

Der letzte Transport mit hoch radioaktivem Atommüll von Frankreich nach Gorleben hat die Grenzregion erreicht. In Deutschland wird er aber erst am Freitag erwartet. Nach wütenden Protestaktionen zum Auftakt blieb es im Wendland zunächst ruhig.

24.11.2011

Atomkraftgegner aus dem Südwesten wollen die Durchfahrt des Castor-Transports von Frankreich nach Gorleben verhindern. Schwerpunkt der Aktionen solle wie in den vergangenen Jahren der Grenzübergang Berg sein, teilten die Initiativen am Mittwoch mit.

23.11.2011