Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Die Linke erwartet Aufklärung über Bespitzelung Lafontaines
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Die Linke erwartet Aufklärung über Bespitzelung Lafontaines
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:31 24.11.2009
Wurde angeblich beobachtet: Linken-Politiker Oscar Lafontaine. Quelle: ddp
Anzeige

Es sei „skandalös und unfassbar“, wenn das Mitglied eines Verfassungsorgans bespitzelt werde, sagte Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch in Berlin. Die zuständigen Bundesbehörden müssten hier für Klarheit sorgen. Das Nachrichtenmagazin „Focus“ hatte berichtet, dass der damalige Bundestagsfraktionschef der Linken Ende 2007 von vier Detekteien observiert worden war.

Lafontaine hatte sich in der vergangenen Woche einer Krebsoperation unterzogen, die er nach Angaben von Bartsch gut überstanden hat. „Es gibt innerhalb der Linken keine Nachfolgedebatte“, sagte der Bundesgeschäftsführer. Die Partei gehe davon aus, dass Lafontaine im Januar seine politische Arbeit wieder aufnehme.

ddp

Das Plädoyer von Bundesbildungsministerin Schavan für ein verstärktes Bildungssparen löst Protest aus – aber vereinzelt auch Lob.

Daniel Alexander Schacht 24.11.2009

Die Umweltminister halten an ihren Klimazielen fest – aber der Klimagipfel in Kopenhagen droht zu Scheitern.

24.11.2009

In der neuen Führungsspitze der SPD ist kein Platz für den niedersächsischen Landesvorsitzenden Garrelt Duin. Der SPD-Vorstand wählte am Montag neun Beisitzer für das Parteipräsidium, fünf davon neu.

Reinhard Urschel 23.11.2009