Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt „Europa-Hoodies auf Halbmast“ – Das sind die lustigsten Kommentare zur Europawahl
Nachrichten Politik Deutschland / Welt „Europa-Hoodies auf Halbmast“ – Das sind die lustigsten Kommentare zur Europawahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 26.05.2019
Die Ergebnisse der Europawahl 2019 sorgen im Netz für mächtig Aufregung. Quelle: imago images / IPON
Anzeige
Berlin

Ernüchterung bei der SPD, Unverständnis unter AfD-Mitgliedern und Freudentaumel bei den Grünen – die ersten Prognosen der Europawahl 2019 sorgen bei den Parteien für unterschiedliche Reaktionen.

Und obwohl die Ergebnisse noch nicht endgültig sind, sorgen sie auch im Netz für rege Diskussionen. Es ist von „Rechtsruck in Europa“ und einem großen Verlust der Volksparteien die Rede.

Aber es gibt auch jede Menge gute Nachrichten – wie diese Tweets zeigen:

ZDF-Korrespondentin Nicole Diekmann stellt eine Prognose auf: „Morgen werden Internetanschlüsse in alle Parteizentralen gelegt. Und Youtube als Lesezeichen im Netscape Navigator installiert.“

ntv-Parlamentsreporter Benjamin Konietzny postet ein Hoch auf die Wahlbeteiligung, die von 49,1 Prozent auf 60 Prozent gestiegen ist.

Autor Christian Huber hat die Hoffnung auf ein Statement-Video von CDU-Politiker Philipp Amthor noch nicht aufgegeben.

Eine Nutzerin lenkt den Blick nach Schweden – dort gibt es jubelnde Sozialdemokraten, anders als in Deutschland...

Autorin Sophie Paßmann bietet der SPD angesichts der Wahlniederlage ein kleines Trostpflaster an...

...und legt mit einem neckischem Wortspiel nach.

Mehr zum Thema Europawahl 2019

Liveticker: Grüne mit historischem Wahlsieg

Sammler: Die dubiosen Pannen des Europawahltages

Analyse: AfD kann Wähler trotz FPÖ-Skandal halten – und scheitert doch an Europa

Analyse: „Kein gutes Zeugnis“: Kramp-Karrenbauer und Söder hadern mit Wahlergebnis

Analyse: Mäßiges FDP-Ergebnis: Plötzlich gibt sich Lindner selbstkritisch

Ergebnis: Europawahl 2019: Alle Prognosen und Hochrechnungen

Analyse: Gabriel zum SPD-Desaster: „Alles und alle auf den Prüfstand“

Trend: So lustig sind die fiktiven Politiker-Statements zum Wahlausgang

Von RND/lf

Die rechtspopulistische Partei Rassemblement National von Marine Le Pen hat sich in Frankreich einer ersten Hochrechnung zufolge bei der Europawahl durchgesetzt. Damit überholt sie auch die Regierungspartei von Staatschef Emmanuel Macron – und könnte die Regierung nachhaltig verändern.

26.05.2019

Letzter Tag der Europawahl 2019: In manchen EU-Ländern sind die Wahllokale noch bis spät abends geöffnet. Ab wann ist mit einem Endergebnis zu rechnen?

26.05.2019

Für Annegret Kramp-Karrenbauer und Andrea Nahles brechen nach dieser Europawahl schwierige Zeiten an. Gewinner sind die Grünen, aber auch die junge, digitale Generation. Sie hat die Wahl beeinflusst, wie lange nicht. Ein Kommentar von Gordon Repinski.

26.05.2019