Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Großrazzia gegen rechte Szene in vier Bundesländern
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Großrazzia gegen rechte Szene in vier Bundesländern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 13.03.2012
Foto: Die Polizei hat in vier Bundesländern Razzien durchgeführt.
Die Polizei hat in vier Bundesländern Razzien durchgeführt. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Koblenz

Insgesamt ermittelt die Behörde gegen 33 Menschen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz, aus Nordrhein-Westfalen und aus Thüringen.

Dabei geht es um die Bildung oder Unterstützung der kriminellen Vereinigung „Aktionsbüro Mittelrhein“, um gefährliche Körperverletzung, um schweren Landfriedensbruch sowie um das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Mitglieder des Aktionsbüros hätten Angehörige der linken Szene ausgespäht und seien gewalttätig gegen sie vorgegangen, hieß es. Hinweise auf eine Verbindung zur Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) haben die Ermittler demnach aber nicht.

In Bad Neuenahr-Ahrweiler durchsuchten die Einsatzkräfte ein Zentrum des „Aktionsbüros Mittelrhein“, das unter anderem rechte Demonstrationen organisiert. Am Nachmittag wollten Polizei und Staatsanwaltschaft Details mitteilen.

dpa