Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Guttenberg kritisiert SPD-Nein zu mehr Truppen für Afghanistan
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Guttenberg kritisiert SPD-Nein zu mehr Truppen für Afghanistan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 20.12.2009
Bundeswehrsoldaten in Afghanistan Quelle: ddp
Anzeige

Zuvor hatte SPD-Chef Sigmar Gabriel in der „Bild am Sonntag“ ein Ungleichgewicht zwischen Kampftruppen und zivilen Aufbauhelfern bemängelt und gesagt: „Wir brauchen also eine Verstärkung des zivilen Aufbaus, nicht eine Verstärkung der Truppen.“

Gleichzeitig lehnte es Guttenberg ab, den Wunsch von US-Präsident Barack Obama nach der Aufstockung des Truppenkontingents widerspruchslos zu übernehmen. „Ich wäre vorsichtig mit dem Satz ,Man muss Obama folgen’. Wir sollten den Anspruch haben, eine Strategie anzustreben, die eigene Erfahrungswerte einbringt.“ Mit Blick auf die Ende Januar in London tagende Afghanistan-Konferenz fügte er hinzu, zunächst werde eine Strategie gebraucht. „Ob man mehr Soldaten braucht oder im bestehenden Rahmen zurechtkommt, ist noch offen.“

Anzeige

Einen Rücktritt wegen der Kundus-Affäre lehnte Guttenberg erneut ab. „Ich messe die Rücktrittsforderungen an der Qualität der Vorwürfe. Es hat sich ja gezeigt, dass das alles wie ein Kartenhaus in sich zusammenfällt.“

ddp