Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Julia Klöckner – heimliche Hochzeit in Südafrika
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Julia Klöckner – heimliche Hochzeit in Südafrika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 25.04.2019
Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) hat in Südafrika den Oldtimer-Händler Ralph Grieser geheiratet. Quelle: CDU Rheinland-Pfalz
Mainz

Für ihr Ja-Wort flog Julia Klöckner um die halbe Welt: Die rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende und Bundeslandwirtschaftsministerin heiratete ihren Lebensgefährten Ralph Grieser in Südafrika. Das Paar habe sich am Ostersamstag in Südafrika vermählt, teilte die Landes-CDU mit. Die Braut trug Weiß – allerdings kein Kleid, sondern Hose und Stola. Der Oldtimer-Händler Grieser erschien in einem hellblauen Anzug.

Die 46-jährige und ihr Partner (Jahrgang 1970), der Geschäftsführer eines Oldtimer-Zentrums in Mülheim-Kärlich ist, hätten im kleinen Kreis bei Freunden geheiratet, sagte ein CDU-Sprecher. Nur die Familie und enge Freunde seien eingeweiht gewesen. Statt Geschenken habe das Brautpaar ein Spendenkonto für gute Zwecke eingerichtet.

Das erste Treffen fand auf dem Fahrrad statt

„Zugunsten anderer verzichten wir gerne auf Geschenke“, heißt es auf einer online verschickten Karte mit Hochzeitsfotos. Das Geld solle krebskranken Kindern und ihren Familien sowie Not leidenden Familien und der Berufsausbildung afrikanischer Jugendlicher zugute kommen.

Das Paar hatte sich 2017 bei einer Benefiz-Radtour für krebskranke und hilfebedürftige Kinder kennengelernt. Zuvor war Klöckner viele Jahre mit dem Medienmanager Helmut Ortner zusammen gewesen.

Die ehemalige deutsche Weinkönigin Klöckner wuchs im Familienweingut in Guldental an der Nahe auf. Von 2002 bis 2011 war sie Bundestagsabgeordnete und von 2009 bis 2011 Staatssekretärin im Landwirtschaftsministerium. Den Einzug in die Mainzer Staatskanzlei verpasste sie als Spitzenkandidatin bei den Landtagswahlen zweimal.

Grieser wurde im nordrhein-westfälischen Duisburg geboren. Der studierte Maschinenbauer arbeitete unter anderem als Unternehmensberater. Auf der Website seines Unternehmens bezeichnet er sich als passionierten Rennrad- und Harleyfahrer.

Von RND

Die „Kim-Beobachter“ im Netz richten beim Gipfeltreffen ihr Augenmerk auf die Körpersprache der beiden Staatsoberhäupter. Das laute Atmen des nordkoreanischen Machthabers bot wieder Stoff für Diskussionen.

25.04.2019

Der Tübinger grüne Oberbürgermeister Boris Palmer hat sich mit seinen Provokationen in der Bundesrepublik einen Namen gemacht – zuletzt mit umstrittenen Äußerungen zu einer Bahn-Kampagne. Eine Gruppe Berliner Grüne will ihn nicht mehr länger in der Partei dulden.

25.04.2019

Der Prozess um die Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg dauert an. Wie das Gericht mitteilte, hege es Zweifel an der polizeilichen Dokumentation der Ausschreitungen – denn auf „das geschriebene Wort“ sei „wenig Verlass“.

25.04.2019