Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Margot Käßmann soll Luther-Botschafterin werden
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Margot Käßmann soll Luther-Botschafterin werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 05.07.2011
Margot Käßmann, die auch hannoversche Landesbischöfin war, kehrt offenbar in den Dienst der EKD zurück.
Margot Käßmann, die auch hannoversche Landesbischöfin war, kehrt offenbar in den Dienst der EKD zurück. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die frühere EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann soll nach Medienberichten offizielle Repräsentantin für das Reformationsjubiläum im Jahr 2017 werden. Einen entsprechenden Beschluss habe der Rat der Evangelischen Kirche Deutschlands gefasst, berichten die „Frankfurter Rundschau“ und die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Mittwoch). Die Entscheidung für Käßmann sei gefallen, sagte EKD-Sprecher Reinhard Mawick am Dienstag in Hannover. Sie werde am Freitag offiziell bekanntgegeben.

Margot Käßmann, die auch hannoversche Landesbischöfin war, kehrt damit in den Dienst der EKD zurück. Sie solle das Amt, das erst noch geschaffen werden muss, im April 2012 nach Beendigung ihrer Gastprofessur an der Universität Bochum antreten, die sie derzeit innehat, berichtet die „FAZ“.

Käßmann war im Februar vergangenen Jahres nach einer Trunkenheitsfahrt in Hannover von ihren kirchlichen Ämtern zurückgetreten.

dpa