Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Theresa Mays letzte Ansprache
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Theresa Mays letzte Ansprache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 24.07.2019
Die zurückgetretene Premierministerin Theresa May winkt gemeinsam mit ihrem Ehemann Philip May vor der Downing Street 10 zum Abschied. Für knapp drei Jahre hatte sie den Vorsitz der konservativen Partei und das Amt der britischen Premierministerin inne. Am Mittwoch hielt sie nun ihre letzte Rede als Premierministerin. Boris Johnson, ehemaliger Außenminister und Brexit-Befürworter wird ihr Nachfolger sein. Quelle: Jeff J Mitchell/Getty Images
Anzeige
London

Großbritanniens bisherige Premierministerin Theresa May hat Abschied von ihrem Amtssitz in der Londoner Downing Street genommen. Bei ihrer letzten Ansprache als amtierende Regierungschefin sagte sie, sie habe versucht, einen für das gesamte Vereinigte Königreich funktionierenden Brexit zu erreichen. Dies sei nun die drängendste Aufgabe, die vor ihrem Nachfolger Boris Johnson liege. Sie wünsche ihm und seiner künftigen Regierung für die kommenden Monate und Jahre viel Glück. Außerdem dankte sie besonders ihrem Ehemann Philip, der ihr stets beigestanden habe.

Im Anschluss fuhr May zu Queen Elizabeth II., um im Buckingham-Palast in London ihren Rücktritt einzureichen. Die Queen nahm das Gesuch Mays am Nachmittag entgegen.

Lesen Sie auch:

Boris Johnson: Die Fehltritte des neuen britischen Premiers

Von RND/dpa