Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Özdemir: Mesut Özil macht „Werbung für einen Diktator“
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Özdemir: Mesut Özil macht „Werbung für einen Diktator“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 09.06.2019
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan auf der Hochzeit von Fußballer Mesut Özil und der Schauspielerin Amine Gülse. Rechts Erdogans Ehefrau Emine. Quelle: Uncredited/Pool Presidential Press Service/AP/dpa
Anzeige
Berlin

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat Ex-Nationalspieler Mesut Özil scharf dafür kritisiert, den türkischen Präsident Recep Tayyip Erdogan als Trauzeugen zu seiner Hochzeit geladen zu haben.

Es sei „schade für alle jungen Leute, die auf Mesut Özil geschaut haben, ihn vielleicht als Vorbild betrachtet haben, dass er sich als Werbeplattform für einen Diktator hergibt“, sagte Özdemir im Deutschlandfunk. Es sei offenbar so, dass sich Özil „in der Umgebung von jemand, der betrügt, der klaut, der sich bereichert auf Kosten seines Volkes, der sein Land spaltet und in den Abgrund zieht, wohler fühlt als an der Seite von demokratisch gefühlten Bundeskanzlerinnen“.

Der Auftritt Erdogans bei der Hochzeit sei wohl kein Zufall. Es sei offensichtlich, dass dabei „Überzeugung mitschwingt“, sagte Özdemir. „Da scheinen sich zwei gesucht und gefunden zu haben.

Erdogans Blick in die Schlafzimmer

Irritierend sei allerdings, dass Özil zwar Erdogan unterstütze, aber offenbar nicht in dem von diesem regierten Land leben wolle, sondern lieber in Ländern, in denen es Demokratie und Marktwirtschaft gebe.

Erdogan versuche mit Auftritten mit Prominenten seinen Machtverlust aufzuhalten, sagte Özdemir weiter. Dabei mache er auch nicht vor der Intimsphäre der Menschen halt. So empfehle er den Verzicht auf Empfängnisverhütung oder die Zahl der Kinder. „Dass Erdogan sich in jeden Lebensbereich einmischt, und auch vor dem Schlafzimmer nicht Halt macht, ist bekannt.“ Das sei typisch für autoritäre Herrscher: „Nichts ist privat.“

Auf den Hochzeitsbildern ist der Fußballer Özil mit seiner Frau Amine Gülse mit Erdogan und dessen Frau auf einer Empore vor dem Bosporus in Istanbul zu sehen. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu war Erdogan Trauzeuge und überreichte Gülse die Hochzeitsurkunde.

Der in Deutschland aufgewachsene Özil hatte 2018 eine heftige Kontroverse durch ein Foto mit Erdogan ausgelöst. Er trat daraufhin aus der Fußball-Nationalmannschaft zurück.

Von RND

Das umstrittene Video von Agrarministerin Julia Klöckner könne keine Werbung sein, weil keine Nestlé-Produkte zu sehen seien. So sagt es CDU-Ernährungsexperte Alois Gerig. In dem Video tritt allerdings der Nestlé-Chef auf.

09.06.2019

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer warnt in einem Interview vor der Wahl der Grünen. Die seien in Wahrheit nicht bürgerlich. Das Hauptproblem der CDU ist ein anderes, kommentiert Daniela Vates

09.06.2019

Das US-Außenministerium unter Mike Pompeo hat seinen ausländischen Botschaften das Hissen der Regenbogen-Fahnen anlässlich des Pride Monats untersagt. Doch einige lassen es sich nicht nehmen, das bunte Symbol der LGBTQ-Gemeinde trotzdem zu zeigen.

09.06.2019