Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Offenbar Razzia bei Ex-FPÖ-Chef Strache - Verdacht: Bestechlichkeit
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Offenbar Razzia bei Ex-FPÖ-Chef Strache - Verdacht: Bestechlichkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 13.08.2019
Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache. Quelle: www.imago-images.de
Wien

In Österreich ist es nach Medienberichten zu einer Hausdurchsuchung beim ehemaligen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache gekommen. Auch das Haus von Ex-Fraktionschef Johann Gudenus (FPÖ) sei durchsucht worden. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) in Wien bestätigte - ohne Namen von Betroffenen zu nennen - Ermittlungen wegen des Verdachts der Bestechung und der Bestechlichkeit.

"Es geht um den Verdacht, dass zwischen Verantwortlichen eines Glücksspielunternehmens und Amtsträgern der Republik Österreich im Gegenzug für die Besetzung eines bestimmten Kandidaten als Vorstandsmitglied einer Aktiengesellschaft die parteiische Vergabe von Glücksspiellizenzen vereinbart wurde", erklärte ein Sprecher. Nach Angaben der Zeitung "Der Standard" lautet der Vorwurf, die FPÖ habe einen Bezirksrat aus Wien auf Basis eines politischen Deals in den Vorstand eines Glückspielunternehmens hieven lassen.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte weder Personen noch Standorte. Insgesamt habe es bei sechs Verdächtigen und einem Verband, das könne auch eine Firma sein, Durchsuchungen gegeben, so die Ermittler.

"Die Vorwürfe sind haltlos, aber wir kooperieren selbstverständlich mit den Behörden", teilte ein Sprecher des Glücksspielunternehmens am Dienstag mit. Weitere Auskünfte seien nicht möglich, da man zu Behördenmaßnahmen, die Verschlusssache seien, keine Auskunft geben dürfe.

Strache und Gudenus spielten die Hauptrolle bei dem im Mai veröffentlichten Ibiza-Video aus dem Jahr 2017. Darin scheint Strache einer angeblichen russischen Oligarchen-Nichte im Gegenzug für die Förderung seiner Partei unter anderem Staatsaufträge in Aussicht zu stellen. Das Video führte zum Bruch der ÖVP-FPÖ-Koalition und zu den Neuwahlen im September. Der heimlich aufgenommene Streifen war laut Staatsanwaltschaft nicht unmittelbarer Grund der jetzigen Hausdurchsuchungen, sondern eine später eingegangene Anzeige.

RND/dpa

Am Mittwoch sticht die Hochseeyacht “Malizia” in See, um Greta und ihren Vater in die USA zu bringen. Zum Abschied ziert die Aktivistin das Cover des britischen Hochglanzmagazins “GQ”.

13.08.2019

Vor 30 Jahren stürzten Revolutionäre die DDR - doch Wertschätzung verdient auch die Lebensleistung aller anderen Ostdeutschen. Das fordert jetzt der Bundespräsident. Neue Töne - auch, weil er die Einheit nicht vollenden will.

13.08.2019

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist aus dem Urlaub zurück. Beim RND-Salon on Tour im Leserforum der Ostsee-Zeitung präsentierte sie sich im Stralsunder Ozeaneum gut erholt, schlagfertig und humorvoll. Sie sprach auch über ihre nächsten Pläne.

13.08.2019