Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Rotes Kreuz wird von Spendengeld-Affäre erschüttert
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Rotes Kreuz wird von Spendengeld-Affäre erschüttert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 25.07.2014
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Rio de Janeiro

Von 2010 bis 2012 gingen laut Medienberichten 15,8 Millionen Reais (5,3 Mio Euro) an die NGO „Instituto Humanus“. Ein Teil der Spenden war für die Erdbebenopfer von Japan, die Dürre in Somalia und die Opfer der Hochwasserkatastrophe im Hinterland von Rio gedacht.

„Wir haben Hinweise auf die Abzweigung von Spendengeldern und auch von öffentlichen Mitteln. Dieser Fall beeinträchtigt das Bild der Bewegung und kann sogar die Suspendierung der Aktivitäten auf brasilianischen Boden bedeuten“, sagte der Generalsekretär des Roten Kreuzes Brasilien, Paulo Roberto Costa e Silva, dem TV-Sender Globo. Alle in den Fall verwickelten Personen seien von ihren Funktionen entbunden worden. Nach Medienberichten über den Verdacht hatte das Internationale Rote Kreuz die Untersuchung in Auftrag gegeben.

Anzeige

dpa