Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Rund 62,2 Millionen Bürger zur Bundestagswahl aufgerufen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Rund 62,2 Millionen Bürger zur Bundestagswahl aufgerufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 26.09.2009
Rund 62,2 Millionen  Wahlberechtigte sind am Sonntag zur Wahl des Deutschen  Bundestags aufgerufen.
Rund 62,2 Millionen Wahlberechtigte sind am Sonntag zur Wahl des Deutschen Bundestags aufgerufen. Quelle: ddp
Anzeige

Letzten Umfragen zufolge wurde ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen einem schwarz-gelben Bündnis und den anderen Parteien erwartet. Hinter Union und SPD kämpfen FDP, Linkspartei und Grüne um den dritten Platz.

299 der 598 Abgeordneten des neuen Bundestages werden in den Wahlkreisen direkt gewählt, die übrigen über Landeslisten der Parteien. Allerdings dürfte sich die Gesamtzahl noch durch einige Überhangmandate erhöhen, die bei dieser Wahl laut Experten besonders der Union zugute kommen.

Die Wahllokale sind von 08.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

afp

Mehr zum Thema

FDP-Chef Guido Westerwelle warnt vor einer linken Mehrheit bei der Bundestagswahl. „Wir haben nicht vor 20 Jahren für die deutsche Einheit gekämpft, um jetzt zuzulassen, dass Kommunisten und Sozialisten in dieser Republik wieder etwas zu sagen haben.“

26.09.2009

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre Partei zur Wahlmobilisierung bis zur letzten Minute aufgerufen. Es lohne sich, bis in die späten Abendstunden und noch am Sonntagmorgen mit Nachbarn und Freunden zu reden, rief Merkel am Sonnabendmittag den CDU-Anhängern beim zentralen Wahlkampfabschluss der CDU zu.

26.09.2009

Am Sonntag ist Bundestagswahl. Alles, was Sie darüber wissen müssen, finden Sie hier – von A wie Ausraster bis Z wie Zünglein an der Waage.

Reinhard Urschel 25.09.2009