Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt SPD-Generalsekretär Heil hält Merkel für "überbewertet"
Nachrichten Politik Deutschland / Welt SPD-Generalsekretär Heil hält Merkel für "überbewertet"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 14.08.2009
SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hat scharfe Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geübt. Quelle: Axel Schmidt/ddp
Anzeige

Merkels Kritik am Deutschland-Plan von SPD-Kanzlerkandidat Franz-Walter Steinmeier wies er als "unseriös" zurück. "Noch vor einem Jahr hat auch Frau Merkel Vollbeschäftigung als realistisches Ziel benannt", sagte Heil. "Der Unterschied zu Frank-Walter Steinmeier ist: Sie verschweigt, wie sie dieses Ziel erreichen will. Das nenne ich unseriös."

Während die SPD klar sage, wie es weitergehe, versuche Merkel, "das zu vernebeln", sagte Heil. Es möge taktisch klug wirken, sich nicht festzulegen. Politisch sei es aber "eine Katastrophe" keine Idee davon zu haben wie es weitergehe oder sie den Menschen zu verschweigen.

afp

20 Jahre nach der Aufnahme und Versorgung zehntausender DDR-Flüchtlinge hat der ungarische Pfarrer Imre Kozma nun Deutschland um Hilfe gebeten. Im Sommer 1989 hätten die Ungarn und die ungarischen Malteser ohne Zögern geholfen, sagte Kozma in Budapest . "Jetzt sind wir in großen Schwierigkeiten."

14.08.2009

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) hat ihre Forderung nach einer Reform des Staatsangehörigkeitsrechts gegen Kritik verteidigt.

14.08.2009

Unmittelbar vor einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Russland zur Aufklärung der jüngsten Morde an Bürgerrechtlern in Tschetschenien aufgefordert.

14.08.2009