Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt „Star Wars“-Legende zu Ivanka-Trump-Anspielung: „Schieb dir Macht sonst wohin“
Nachrichten Politik Deutschland / Welt „Star Wars“-Legende zu Ivanka-Trump-Anspielung: „Schieb dir Macht sonst wohin“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 01.10.2019
Ein als Sturmtruppler verkleideter Cosplayer (links) und Ivanka Trump, Tochter und Beraterin des US-Präsidenten (rechts, Archivfotos). Quelle: Caroline Seidel/dpa
Anzeige
Washington

Ivanka Trump hat mit einer „Star Wars“-Anspielung auf Twitter sogar den Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill zu einem Kommentar verleitet. Die 37 Jahre alte Tochter von US-Präsident Donald Trump hatte am Wochenende ein Familienfoto veröffentlicht, auf dem sie, ihr Ehemann Jared Kushner (38) und mutmaßlich ihre drei Kinder zu sehen sind. Eines von ihnen trägt ein Sturmtrupplerkostüm aus der Filmreihe „Star Wars“. Ivanka Trump kommentierte das Bild mit einem Zitat aus der Episode „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“: „Die Macht ist stark in meiner Familie.“

Daraufhin meldete sich Mark Hamill (68) zu Wort, der den Helden Luke Skywalker spielte. An die Adresse von Ivanka Trump schrieb dieser: „Sie haben ‚Betrug‘ falsch geschrieben.“ Zur Erklärung: „Macht“ heißt auf Englisch „Force“, das Wort für Betrug lautet „Fraud“. Hamill fügte seinem Kommentar das Stichwort „#GoForceYourself“ hinzu, was im Deutschen ungefähr so viel bedeutet wie: Schieb dir die Macht sonst wohin.

Anzeige

Mark Hamill ist ein ausgesprochener Trump-Kritiker. Im Jahr 2017 las er etwa die Tweets von Präsident Trump mit der Stimme von Batman-Bösewicht Joker vor.

Lesen Sie auch: Ivanka Trump macht sich bei Johnson-Gratulation mit Rechtschreibfehler zum Gespött

Lesen Sie auch: Wie das Internet Ivanka Trump in historische Fotos photoshopt

Lesen Sie auch: Ivanka Trump und Macrons kalte Schulter

RND/dpa