Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Trumps geplante Notstandserklärung: Ein Angriff auf die Demokratie
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Trumps geplante Notstandserklärung: Ein Angriff auf die Demokratie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 14.02.2019
US-Präsident Donald Trump bei einer Pressekonferenz. Quelle: imago/UPI Photo
Washington

Die Niederlage war gewaltig: 5,7 Milliarden Dollar hatte Donald Trump vom Kongress für den Bau der Grenzmauer zu Mexiko gefordert, doch beide Parteien machen gerade mal ein Viertel davon locker. Das kann der Ego-Shooter nicht auf sich sitzen lassen.

Also holt der US-Präsident nun den ganz großen Hammer heraus: Er will das Haushaltsgesetz zwar unterzeichnen, gleichzeitig aber trotz Warnungen seiner eigenen Partei den Nationalen Notstand an der Grenze ausrufen. Damit kann er sich selbst das Geld für den Mauerbau genehmigen. Seit Wochen hat er bereits rhetorisch aufgerüstet. Er hat Migranten pauschal als Verbrecher denunziert und die Trecks der Verzweifelten zur Invasion umgedeutet. Nun fabriziert er ohne Skrupel einen Notstand.

Tatsächlich gibt es Probleme an der Grenze. Sie haben viel mit der schlechten Lage in vielen lateinamerikanischen Staaten und dem wirklichkeitsfremden Einwanderungsrecht der USA zu tun. Von einem bedrohlichen Ansturm aber kann keine Rede sein – im Gegenteil: Die Zahl der aufgegriffenen Illegalen ist seit der Jahrtausendwende von 1,6 Millionen auf 396.000 im vorigen Jahr gefallen.

Trotz dieser Zahlen setzt Trump die Gewaltenteilung kurzerhand außer Kraft. Längst ereignet sich die eigentliche Krise nicht mehr an der Grenze. Sie ist im Herzen der amerikanischen Demokratie angekommen.

Von Karl Doemens/RND

Es trifft fast jeden: Wegen einer EU-Richtlinie müssen 43 Millionen Deutsche in den nächsten Jahren aufs Amt und ihren Führerschein umtauschen. Nur wenige Jahrgänge sind von der Pflicht ausgenommen.

15.02.2019

Die SPD hat mit ihrem Vorschlag zur Grundrente ein Beben im politischen Deutschland ausgelöst. Einer aktuellen Umfrage zufolge begrüßt die Mehrheit der Bürger die geplante Renten-Reform allerdings. Auch die Zustimmung zur SPD wächst wieder.

14.02.2019

Donald Trump hatte im Streit um die von ihm angestrebte Mauer bereits in den vergangenen Wochen damit gedroht, nun macht er es wahr: Laut Weißem Haus will der US-Präsident den Nationalen Notstand an der Grenze zu Mexiko erklären.

14.02.2019