Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt USA fordern Russland zur Achtung der georgischen Grenzen auf
Nachrichten Politik Deutschland / Welt USA fordern Russland zur Achtung der georgischen Grenzen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 14.08.2009
Nach dem Besuch des russischen Regierungschefs Wladimir Putin in der abtrünnigen georgischen Provinz Abchasien hat das US-Außenamt Moskau zur Achtung der Grenzen Georgiens aufgefordert. Quelle: Alexey Nikolsky/afp

"Unser größtes Interesse gilt der Souveränität und territorialen Integrität Georgiens", sagte ein Sprecher des Außenministeriums in Washington: "Wir sind der Überzeugung, dass Russland und andere Länder in der Region die international anerkannten Grenzen Georgiens achten sollten."

Moskau habe als Teil des Waffenstillstandsabkommens bestimmte Zusagen gemacht, nun hoffe Washington, dass diese auch eingehalten würden, sagte der Sprecher. Russland hatte Abchasien vergangenes Jahr als Staat anerkannt, nachdem sich Abchasien und Südossetien nach einem Krieg zwischen Russland und Georgien für unabhängig erklärt hatten. Die Anerkennung durch Russland hatte international Empörung ausgelöst.

Am Mittwoch besuchte Putin demonstrativ Abchasien und sagte der Provinz zu, diese nötigenfalls auch militärisch zu unterstützen. Zugleich forderte er die UNO und die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) auf, Abchasien als Staat anzuerkennen. Die Europäische Union hatte am Donnerstag gegen Putins Besuch in Abchasien protestiert.

afp

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach mehrwöchigem Streit haben sich Bund und Krankenkassen auf die Finanzierung der Schweinegrippen-Impfung geeinigt. Die Kassen tragen die Kosten für 50 Prozent der Versicherten, wie Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) nach Beratungen mit den Kassen in Berlin sagte.

14.08.2009

Gut sechs Wochen vor der Bundestagswahl ist die SPD im ARD-Deutschlandtrend auf ein neues Rekordtief abgerutscht.

14.08.2009

SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hat scharfe Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geübt. "Frau Merkel ist, wie einige Finanzmarktprodukte, sehr überbewertet", sagte Heil der "Neuen Presse".

14.08.2009