Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Ukrainische Soldaten sollen übergelaufen sein
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Ukrainische Soldaten sollen übergelaufen sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 16.04.2014
Das Verteidigungsministerium in Kiew erklärte allerdings auf Anfrage, ukrainische Panzerfahrzeuge seien nicht erobert worden. Quelle: Gleb Garanich
Anzeige
Kiew

Wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP berichtete, standen auf den Panzerfahrzeugen bewaffnete Männer in Uniformen ohne Abzeichen. Der Konvoi, zu dem auch ein Lastwagen gehörte, fuhr in Richtung der Stadt Slawjansk, die einige Kilometer weiter nördlich liegt.

Die Zuordnung der bewaffneten Einheit in Kramatorsk war zunächst unklar. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Interfax-Ukraine zufolge soll es sich um ukrainische Fahrzeuge handeln, die von der Regierung in Kiew in den Kampf gegen prorussische Aufständische geschickt worden waren. Diese seien dann am Weiterfahren gehindert und von prorussischen Kräften besetzt worden.

Anzeige

Das Verteidigungsministerium in Kiew erklärte allerdings auf Anfrage, ukrainische Panzerfahrzeuge seien nicht erobert worden. Das Innenministerium hatte zunächst keine Erklärung für die Vorgänge.

afp

Mehr zum Thema

Ukrainische Sondereinheiten gehen gegen prorussische Separatisten vor – ein Schritt, vor dem Moskau gewarnt hat. Russlands Präsident sieht das Land am Randes eines Bürgerkriegs - und fordert die Vereinten Nationen zum Handeln auf.

16.04.2014

Lange kündigte die ukrainische Regierung einen Spezialeinsatz im Osten des Landes an. Jetzt machen Sondereinheiten gegen prorussische Separatisten mobil. Wie wird Russland reagieren?

15.04.2014

Inmitten der angespannten Lage in der Ostukraine haben US-Präsident Barack Obama und der russische Präsident Wladimir Putin ein Telefonat geführt. Obama habe Putin die Unterstützung bewaffneter prorussischer Gruppen vorgeworfen. Nach Angaben des Kreml wies Putin dies als „Spekulation“ zurück.

15.04.2014
16.04.2014
Deutschland / Welt „Reformen noch nicht am Ende“ - Nahles warnt vor Rentenmissbrauch
15.04.2014