Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Deutschland / Welt Verfassungskomitee in Kairo macht Fortschritte
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Verfassungskomitee in Kairo macht Fortschritte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 09.09.2013
Der frühere Generalsekretär der Arabischen Liga Amr Moussa am 8. September 2013. Quelle: dpa
Anzeige
Kairo/Istanbul

Am Montag kam das neue Verfassungskomitee unter der Leitung des früheren Generalsekretärs der Arabischen Liga, Amre Mussa, in Kairo zu seiner zweiten Sitzung zusammen. Trotz anfänglichen Zögerns haben sich nun auch die einzigen Islamisten, die in das Gremium ernannt worden waren, zur Teilnahme entschlossen: Der stellvertretende Vorsitzende der salafistischen Partei des Lichts, Bassam al-Sarka, und der Ex-Muslimbruder Kamal al-Helbawi.

Al-Helbawi war in der ersten Sitzung am Sonntag zu einem von drei Stellvertretern Mussas gewählt worden. Hamsa Saubaa, ein führendes Mitglied der von den Muslimbrüdern gegründeten Partei für Freiheit und Gerechtigkeit, hatte vor einigen Tagen Selbstkritik geübt. Er räumte Fehler der gestürzten Islamisten-Regierung ein und stellte Bedingungen für eine Rückkehr zum politischen Prozess. Andere Mitglieder der Bruderschaft betonten später, über Saubaas Position herrsche kein Konsens in der Bewegung.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema
Deutschland / Welt Weiter Proteste in Ägypten - Gewalt nach Mubarak-Freilassung

Viele Ägypter sind empört, dass Mubarak nicht mehr hinter Gittern sitzt. Doch sie haben auch andere Sorgen - zum Beispiel die andauernde Gewalt zwischen den Muslimbrüdern und ihren Gegnern.

23.08.2013

Ägyptens Langzeit-Herrscher Mubarak schöpft neuen Lebensmut. Viele Ägypter sind über seine Entlassung aus der Haft empört, doch sie haben auch noch ganz andere Sorgen.

23.08.2013
Deutschland / Welt Ägyptens Ex-Präsident aus Haft entlassen - Hubschrauber fliegt Mubarak in Klinik

30 Jahre lang war Mubarak Ägyptens Präsident. Zuletzt saß er mehr als zwei Jahre lang in Haft - nun steht er unter Arrest. Die Lage bleibt extrem angespannt. Neue Proteste dürften bevorstehen.

22.08.2013
Deutschland / Welt Treffen der Außenminister in Moskau - Russland und Syrien rücken zusammen
09.09.2013
09.09.2013