Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
2°/ 0° Schneeregen
Nachrichten Politik Niedersachsen

Politik in Niedersachsen

Eltern in Niedersachsen sollen selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder in die Grundschule schicken – Kultusminister Tonne hat das viel Kritik eingebracht. Im Interview wehrt er sich: Es gehe um das Kindeswohl.

23.01.2021

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Aus meinem Papierkorb - Von Wölfen im Schafspelz

Auch in Corona-Zeiten leert Niedersachsen-Reporter seinen (satirischen) Papierkorb mit Nachrichten, die liegen geblieben sind.

22.01.2021

Niedersachsens Ärztekammerpräsidentin Martina Wenker warnt vor Nachlässigkeiten in der Corona-Bekämpfung. Die teilweise Noch-Öffnung von Schulen hält sie für falsch.

22.01.2021

Nach dem Corona-Gipfel mit Kanzlerin Merkel korrigiert Niedersachsen seine Schulpolitik. So werden Grundschüler von der Präsenzpflicht befreit – die Entscheidung treffen die Eltern. Aus der Landtagsopposition gibt es deutliche Kritik an der Strategie.

21.01.2021
Anzeige

Die bis Ende Januar geplante Durchimpfung der Altenheime verzögert sich bis Ende Februar. Der Grund ist Impfstoffmangel, über den das Land Niedersachsen klagt.

19.01.2021

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige im Tageblatt aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Niedersachsen wollte die Grundschulen unbedingt offenhalten – trotz der Corona-Pandemie. Doch am Dienstag kurz vor Mitternacht kündigt Ministerpräsident Stephan Weil „Änderungen“ an.

20.01.2021

Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) hält die bisherigen Homeoffice-Regelungen nicht für ausreichend. Auch berufliche Kontakte müssten reduziert werden, um die Pandemie einzudämmen.

19.01.2021

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will bei den anstehenden Beratungen mit dem Kanzleramt eine Homeoffice-Pflicht fordern. CDU-Wirtschaftsminister Bernd Althusmann und Wirtschaftsverbände warnen hingegen eindringlich vor entsprechenden Plänen.

18.01.2021

Niedersachsens Landesregierung spricht sich für eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 14. Februar aus. Außerdem soll der Bund eine „Pflicht zu mehr Homeoffice“ regeln. Eine Ausgangssperre etwa in Abend- und Nachtstunden soll es aber nicht geben.

18.01.2021
Anzeige