Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Niedersachsen Althusmann spricht von inszenierten Vorwürfen gegen ihn
Nachrichten Politik Niedersachsen Althusmann spricht von inszenierten Vorwürfen gegen ihn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 11.07.2011
Foto: Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann.
Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Zudem sei es „schlicht unredlich“, vor einer wissenschaftlichen Überprüfung der Vorwürfe seinen Rücktritt zu fordern.

Althusmann werden unter anderem Fehler beim Zitieren von Quellen in seiner Doktorarbeit vorgeworfen. An der Universität Potsdam beschäftigt sich der für Althusmann zuständige Dekan mit den Vorwürfen. Nach Einschätzung des Ministers wird die Untersuchung der Universität etwa vier Wochen dauern.

dpa

Mehr zum Thema

Die Vorsitzende des Bundestags-Bildungsausschusses, Ulla Burchardt, hat Niedersachsens Bildungsminister Bernd Althusmann (CDU) angegriffen. Er soll bis zur Klärung der Plagiatsvorwürfe sein Amt als Präsident der Kultusministerkonferenz ruhen lassen, fordert sie.

11.07.2011

Die Kritik wird schärfer: In seiner Doktorarbeit hat Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann selbst seinen eigenen Doktorvater falsch zitiert. Althusmann hat bei seiner Dissertation mehrfach gegen die wissenschaftlichen Standards verstoßen.

09.07.2011

Trotz der aktuellen Plagiatsvorwürfe will Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann keine Termine ausfallen lassen. Althusmann wolle zudem schnellstmöglich in einer wissenschaftlichen Stellungnahme auf die Kritik an seiner Dissertation reagieren.

08.07.2011