Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Niedersachsen Pistorius verurteilt antisemitische Parolen
Nachrichten Politik Niedersachsen Pistorius verurteilt antisemitische Parolen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 23.07.2014
Verurteilt die antisemitischen Parolen bei Demonstrationen in den vergangenen Tagen: Innenminister Boris Pistorius. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

"Dieser pure Judenhass ist aufs Schärfste zu verurteilen", sagte Pistorius. In den vergangenen Tagen hatten Demonstranten bei Kundgebungen in mehreren deutschen Städten judenfeindliche Parolen skandiert. Dabei wurde in Göttingen eine israelische Fahne verbrannt. In Niedersachsen gab es laut Pistorius seit der jüngsten Eskalation der Gewalt bisher 14 Demonstrationen und Kundgebungen.

Der Innenminister rief dazu auf, die Kritik an Israel und die Auseinandersetzungen differenziert zu betrachten. "Wenn wir wirksam und strukturiert gegen Antisemitismus vorgehen wollen, dann dürfen wir nicht alle Strömungen vom linksextremen Antiimperialismus bis hin zum rechtsextremen Judenhass, vom Antizionismus bis hin zum Antisemitismus miteinander vermengen", sagte er.

Anzeige

lni

Niedersachsen Ex-Innenminister Uwe Schünemann - Die Rückkehr einer Reizfigur
Michael B. Berger 23.07.2014
22.07.2014
Niedersachsen Finanzminister Schneider - Mehr Geld für die Hochschulen
21.07.2014