Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Niedersachsen Polizeigewerkschaft fordert schnelle Nachfolgeregelung
Nachrichten Politik Niedersachsen Polizeigewerkschaft fordert schnelle Nachfolgeregelung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 12.11.2011
Anzeige
Hannover

Das teilte der Landesverband Niedersachsen der Deutschen Polizeigewerkschaft am Samstag mit. Die Landespolizei stehe wenige Tage vor dem nächsten Castor-Transport nach Gorleben vor dem größten Einsatz des Jahres. Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) hatte Grahl am Freitag versetzt, weil der 55-Jährige im Sommer zum Feiern in der „Sansibar“ im Rotlichtviertel von Hannover unterwegs gewesen war.

Die Gewerkschaft begrüßte Schünemanns „schnelle und überlegte“ Entscheidung. Dadurch habe der Minister dafür gesorgt, das Diskussionen und Personalspekulationen über persönliche Fehltritte eines Polizeipräsidenten nicht weiter geführt würden.

Anzeige

Grahl wird künftig Leiter des Landesbetriebs für Statistik. In der Begründung von Schünemanns Ministerium zur Versetzung hieß es, die Entscheidung sei notwendig geworden, weil Grahl nach Bekanntwerden des Besuchs im Rotlichtviertel seiner Vorbildfunktion als Leiter der Zentralen Polizeidirektion nicht mehr überzeugend gerecht werden könne.

Die Amüsiermeile am Steintor wird von der RockergruppeHells Angels“ dominiert. Die Polizei kontrolliert dort seit einiger Zeit intensiver. Im vergangenen Jahr hatte Hannovers früherer Polizeipräsident Uwe Binias seine Beamten vor möglichen Interessenkonflikten gewarnt, wenn sie privat dort feiern sollten.

dpa