Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Niedersachsen SPD will Salzstöcke als Endlager ausschließen
Nachrichten Politik Niedersachsen SPD will Salzstöcke als Endlager ausschließen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 18.10.2012
Erkundungsbergwerk Gorleben: Die SPD will Salzstöcke als Endlager generell ausschließen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Ermittlungen zu dem maroden Atommülllager in einem Salzstock bei Wolfenbüttel hätten gezeigt, dass Wassereinbrüche in Salz nicht auszuschließen seien. „Wie jetzt in Gorleben wurde damals bei der Asse behauptet, dass ein Absaufen nicht möglich ist.“

Bei der anstehenden Endlagersuche solle gewährleistet werden, dass die Abfälle rückholbar bleiben, so Tanke.

Anzeige

dpa/kas

Klaus Wallbaum 16.10.2012
Heike Manssen 15.10.2012