Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Promis Designer Michalsky liebte schon als Kind extravagante Mode - und eckte damit an
Nachrichten Promis Designer Michalsky liebte schon als Kind extravagante Mode - und eckte damit an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 08.08.2019
Michalsky hatte schon in jungen Jahren ein Faible für ausgefallenes Styling - und eckte damit auch mal an. Quelle: Jens Kalaene
Berlin

Modedesigner Michael Michalsky (52) hatte schon in jungen Jahren ein Faible für ausgefallenes Styling - und eckte damit nach eigener Darstellung auch mal an. "Wenn besonders viel gelästert wurde, wusste ich: Das wird ein Hit. Sechs Monate später lief dann jeder so rum", sagte Michalsky im Interview von Barbara Schöneberger für die Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau". Seine Modevorbilder waren etwa die Sänger der britischen Band Duran Duran oder der für seinen extravaganten Stil bekannte Sänger Boy George.

Als Modefan in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein war es nicht immer leicht, an Inspiration zu kommen. Die Zeitschrift "Vogue" habe es nur am Bahnhof im nächsten Ort gegeben. Für die neueste Ausgabe habe er sich dann immer auf sein Hollandrad geschwungen. Styling hatte für Michalsky schon damals Priorität: "Ich musste mit dem Schulbus zur Schule fahren, und der fuhr immer um zehn nach sieben. Aber das habe ich zeitlich nie geschafft, weil ich so lange für die Haare gebraucht habe."

Lesen Sie auch: Hochzeit von Heidi und Tom: Busenfreund Michael Michalsky ausgeladen!

RND/dpa

Selma Blair ist auf dem Weg der Besserung. Nachdem sie ihre Fans im Mai mit einem ehrlichen und herzzerreißendem Statement schockte, zeigt sich die Schauspielerin nun in einem Post glücklich und stark.

08.08.2019

Die Verlobte von Comedian Oliver Pocher postet ein Foto, Bauch an Bauch, sie mit Baby schwanger, er mit Pasta. Das veranlasste den 41-Jährigen nun zu einer Gegendarstellung: Der Bauch bestehe auch aus Eis und Pizza – aber eigentliche habe er noch einen Astralkörper.

08.08.2019

Dakota Johnson wollte eigentlich nur die Premiere ihres neuen Films „The Peanut Butter Falcon“ feiern. Doch eine kleine Veränderung schockierte ihre Fangemeinde. Nun möchte die Schauspielerin ihr Markenzeichen zurück holen.

08.08.2019