Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Promis Trauer um Willie Tanner: „Alf“-Star Max Wright stirbt im Alter von 75 Jahren
Nachrichten Promis Trauer um Willie Tanner: „Alf“-Star Max Wright stirbt im Alter von 75 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 27.06.2019
Familie Tanner: Benji Gregory als Brian Tanner, Andrea Elson als Lynn Tanner, Max Wright als Willie Tanner und Anne Schedeen als Kate Tanner (von links). Quelle: imago stock&people
Hermosa Beach

In den 80er Jahren spielte er in der US-Kultserie „Alf“ den beliebten Familienvater Willie Tanner und wurde damit zum Publikumsliebling. Nun starb Max Wright im Alter von 75 Jahren an Krebs, wie mehrere amerikanische Medien berichten.

Schon vor Jahren sei bei dem Schauspieler Lymphdrüsen- und Hautkrebs diagnostiziert worden. Mehr als 20 Jahre soll er gegen seine Krankheit gekämpft haben, der er nun erlegen ist. Wright soll am Mittwoch in seinem Haus in Hermosa Beach im US-Bundesstaat Kalifornien gestorben sein, wie unter anderem das Promiportal „TMZ“ mit Bezug auf Angehörige berichtet. Bereits vor zwei Jahren starb Wrights Ehefrau an Brustkrebs. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Lesen Sie auch: So schwierig waren die Dreharbeiten zu Alf

Max Wright war froh über das Ende von „Alf“

Als Ziehvater des Außerirdischen Alf, der nach dem Absturz seines Raumschiffs für ordentlich Chaos und Lacher in der Familie Tanner sorgt, gewann Max Wright die Herzen der Zuschauer. Er selbst sei aber nie besonders glücklich über seine Rolle als Willie gewesen, fühlte sich als Theaterschauspieler unterfordert, wie „TMZ“ berichtet. „ Ich kann es kaum erwarten, bis es ein Ende hat“, sagte Wright zur letzten Staffel von „Alf, der Außerirdische“. 1998 war er für seine Rolle in einer Broadway-Inszenierung von Tschechows „Iwanow“ für den Tony Award nominiert.

Wright hatte eine starke Ähnlichkeit mit dem Anwalt von Colonel Oliver North während der Iran-Contra-Affäre in der Reagan-Ära. Deshalb machte er mit der Alf-Puppe eine Parodie fürs Fernsehen. Alf wurde darin befragt, ob er ein Außerirdischer sei und lehnte sich vor, um de geflüsterten Anweisungen von Willie Tanner entgegenzunehmen – wie es North in den Anhörungen tat.

Ruhet in Frieden: Diese Persönlichkeiten sind 2019 von uns gegangen.

Lesen Sie auch: Alf kommt zurück auf den Bildschirm

Nach dem Ende der Sitcom sorgte der Schauspieler vor allem mit Alkohol- und Drogenexzessen für Schlagzeilen. Im September 2003 verlor erseinen Führerschein im Staat New York, nachdem er für schuldig befunden war, betrunken einige Briefkästen und ein Verkehrsschild umgefahren zu haben.

Seine Rolle als Willie Tanner bleibt bei Fans und Kollegen dennoch unvergessen – weltweit wird um Wright getrauert.

Von RND/mat

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beth Chapman, die Ehefrau von RTL2-Kopfgeldjäger Duane „Dog“ Chapman, ist am Mittwoch verstorben. Die 51-Jährige litt seit Jahren an Krebs, vor einigen Tagen wurde sie ins künstliche Koma versetzt.

27.06.2019

Die Berliner Band Rammstein gibt zwei ausverkaufte Konzerte in Frankreichs Hauptstadt. Die Vorfreude scheint groß: Auf Instagram teilte Sänger Till Lindemann ein Video vom Anflug auf Paris.

27.06.2019

Die Zeuginnen im Prozess gegen den inhaftierten Schauspieler Bill Cosby hätten „auffällig unterschiedliche“ Aussagen gemacht, sagt seine Anwältin. Deshalb legt die nun Berufung ein. Cosby wird von 60 Frauen sexueller Missbrauch vorgeworfen.

26.06.2019