Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional 5,7 Prozent mehr Lohn für 2400 Bauarbeiter im Landkreis Göttingen
Nachrichten Wirtschaft Regional 5,7 Prozent mehr Lohn für 2400 Bauarbeiter im Landkreis Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 11.07.2018
Bauarbeiter erhalten rückwirkend zum Monat Mai mehr Geld. Quelle: Foto: R
Anzeige
Landkreis

Der Stundenlohn liege jetzt bei 20,63 Euro, erläutert Torsten Witt, Vorsitzender des Bezirksverbandes Niedersachsen-Süd der IG BAU. „Bauarbeiter sollten bei der Juni-Abrechnung, die bis Mitte Juli im Briefkasten ist, genau hinschauen: Spätestens jetzt muss das Lohn-Plus draufstehen“, so Witt. Wer für den Mai noch keine Erhöhung bekommen habe, der erhalte im Juli ein „doppeltes Plus“ – für die Monate Mai und Juni.

Zusätzlich drei Einmalzahlungen

Witt spricht von einem „riesigen Schritt“ für Tausende Beschäftigte in der Region. Das Lohn-Plus sei das Ergebnis der letzten Tarifrunde zwischen der IG BAU und den Arbeitgebern. Die Verhandlungen hätten mehrfach „kurz vor dem Scheitern“ und die Branche vor einem Streik gestanden – am Ende habe eine Schlichtung zum Abschluss geführt. Nach diesem gebe es neben dem Lohn-Plus auch drei Einmalzahlungen in Höhe von insgesamt 1100 Euro. Bis 2020 werde schrittweise ein bundesweites 13. Monatseinkommen eingeführt.

Azubis: Anspruch auf Fahrtkosten-Zuschuss

Azubis sollen laut Witt in jedem Ausbildungsjahr 65 Euro mehr pro Monat bekommen. Außerdem hätten sie Anspruch auf einen Fahrtkosten-Zuschuss von 60 Euro für den Weg zur Berufsschule, sofern sie in eine Landes- oder Bundesklasse gehen. Der Tarifvertrag laufe bis Frühjahr 2020.

Von Markus Riese

Regional Neu-Eichenberger Sondergebiet Logistik - Mehr als 100 Bürger demonstrierten dagegen

Gegen das in Neu-Eichenberg geplante Logistikgebiet haben am Montag gut 100 Bürger demonstriert. Die Gemeindevertretung unterbrach nach gut drei Stunden ihre Sitzung und vertagte sich.

10.07.2018
Regional Ausbildungsabschluss bei Ifas - Über die Reha in den Beruf

Im Institut für angewandte Sozialfragen (Ifas), haben 13 Jugendliche in fünf Berufen eine Erstausbildung erfolgreich abgeschlossen.

09.07.2018
Regional Instant-Payment in Südniedersachsen - Sekundenschnelle Überweisungen

Geld in Sekundenschnelle von einem Konto auf ein anderes transferieren – dass soll jetzt möglich sein. Instant-Payment oder Echtzeit-Überweisung heißt das Modell, an dem sich die Sparkassen der Region teils ab sofort beteiligen. Andere Geldinstitute wollen nachziehen.

09.07.2018