Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Acht Absolventen erhalten Meisterbrief im Friseurhandwerk
Nachrichten Wirtschaft Regional Acht Absolventen erhalten Meisterbrief im Friseurhandwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 10.12.2019
Acht Absolventen haben erfolgreich ihren Meister im Friseurhandwerk gemacht. Quelle: R
Anzeige
Hildesheim

Modische Frisuren und eine kosmetische Behandlung standen bei dieser Prüfung auf dem Programm: Haarschnitt, Haarfärbung und Frisur für Damen, Haarschnitt und Frisur für Herren. Die angehenden Meisterinnen suchten sich vorab ihre Modelle und dazu ein Thema für die Frisuren aus. Im Anschluss ging es darum, einen Kundenauftrag zu formulieren, zu planen und zu berechnen, um schließlich ein Angebot zu erstellen, teilte die Kammer mit.

Der zweite Teil der Prüfung bestand aus den sogenannten Situationsaufgaben. Dazu gehörten unter anderem kreative Langhaarfrisuren an den Trainingsköpfen, der Damenhaarschnitt an mittellangem Haar, das klassische Herrenhaarschneiden und das Erstellen einer Dauerwelle. Abgeschlossen wurden die Aufgaben mit einer pflegenden Kosmetik-Behandlung und einem intensiven Beratungsgespräch.

Die Absolventinnen:

Evan Abdallah (Eineck), Sibel Akcicek (Alfeld), Nadine Hotop (Vechelde), Elena Melnik (Hildesheim), Marjorie Pabsch (Hildesheim), Kay Semmer (Bad Lautenberg), Kevin Sorgretzki (Salzgitter) und Kimberly Steffanski (Duderstadt). Abschnittweise Teil I und II: Aylin Aksu (Peine), Sina-Ailleen Augustin (Negenborn) und Anuar Naso (Harsum)

Die nächste Meistervorbereitung beginnt im August 2020. Information und Anmeldung bei Nina Vollmer unter Telefon 05121/162-212 oder per E-Mail an kursmanagement@hwk-hildesheim.de.

Von Nora Garben

Internationalisierung, das Ladungsgeschäft und die Insolvenz der Spedition Hermann Weber sorgen bei Krüger Internationale Spedition für kräftiges Wachstum. 2019 steigt der Umsatz auf 29,5 Mio. Euro.

09.12.2019

Wie kann der Lieferverkehr aus der Innenstadt herausgehalten werden? In Berlin, Hamburg und München werden dafür bereits Modelle erprobt, in Göttingen gibt es dazu jetzt einen politischen Vorstoß.

06.12.2019
Regional Göttinger in der Hauptstadt Erster Viani-Laden in Berlin eröffnet

Das Göttinger Unternehmen Viani steht für feinste italienische Lebensmittel. Auch in Berlin werden jetzt Produkte in einem Alimentari nach Göttinger Vorbild verkauft. Weitere Großstädte sollen folgen.

05.12.2019