Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „Altenpflege“-Messe in Hannover schließt im Minus
Nachrichten Wirtschaft Regional „Altenpflege“-Messe in Hannover schließt im Minus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:56 26.03.2010
Von Jens Heitmann
Nach Angaben der Veranstalter waren die mehr als 700 auf der Messe vertretenen Firmen und Verbände mit der Veranstaltung überwiegend zufrieden. Quelle: dpa
Anzeige

Die Veranstalter der "Altenpflege 2010" führten für das Minus der Besucherzahlen zwei Gründe an: Zum einen sei im öffentlichen Bereich wegen klammer Kassen die Investitionsbereitschaft gesunken. Zum anderen habe man bewusst um Besucher geworben, die auch Aufträge erteilen dürften. „Die Altenpflege ist und bleibt die Leitmesse für Entscheider der Pflegebranche“, erklärte Thorsten Renken, Messe-Chef beim Veranstalter Vincentz Network gestern in Hannover. Die nächste „Altenpflege“ findet vom 22. bis 24. März 2011 in Nürnberg statt.

Anzeige

Nach Angaben der Veranstalter waren die mehr als 700 auf der Messe vertretenen Firmen und Verbände mit der Veranstaltung überwiegend zufrieden. Nach einer Umfrage haben über 36 Prozent der Aussteller neue Geschäftsverbindungen knüpfen können. Der Anteil der Fachbesucher habe mehr als 98 Prozent betragen. „Auch wenn gefühlt ein paar Besucher weniger am Stand waren, so war doch die Qualität der Gespräche sehr gut“, sagte Uwe Deckert vom Pflegemöbelhersteller Wissner-Bosserhoff.Als positiv hätten die Aussteller auch die in die Messe integrierte Jobbörse gewertet. Viele offene Stellen könnten jetzt besetzt werden, hieß es.

Regional Volkmarshäuser plant die gesamten Löschanlagen - Sprinkleranlagen für die Elbphilharmonie
25.03.2010
Anzeige