Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Produkt zur Behandlung von Aussackungen der Bauchaorta
Nachrichten Wirtschaft Regional Produkt zur Behandlung von Aussackungen der Bauchaorta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 29.10.2018
Uwe Raaz und Isabel Schellinger. Quelle: MARIA BRAUN PHOTOGRAPHY
Anzeige
Göttingen

„Mehr als eine halbe Million Menschen in Deutschland leiden unter Aussackungen der Hauptschlagader im Bauchbreich“, berichtet der Göttinger Kardiologe Dr. Uwe Raaz, der zusammen mit seiner Kollegin Dr. Isabel Schellinger 2017 die Firma Angiolutions gegründet hat. Ausweitungen der Bauchaorta verursachten keine Beschwerden, würden aber mit der Zeit größer und könnten schließlich einreißen. Dann drohe der Patient innerhalb weniger Minuten innerlich zu verbluten.

„Das Reißen lässt sich mit dem Einsetzen einer Prothese verhindern“, erläutert Raaz. Allerdings seien die Operationen risikoreich und würden daher nur im Spätstadium der Erkrankung durchgeführt. Schonendere Behandlungen, die das Weiterwachsen verhinderten, gebe es derzeit nicht.

Anzeige

Blutgefäß verhärte sich an einer Stelle

„Während eines mehrjährigen Forschungsaufenthaltes in den USA entdeckten wir eine Ursache, warum die Aussackungen entstehen“, führt Raaz aus. Das Blutgefäß verhärte sich an einer Stelle. Wenn mit dem Herzschlag frisches Blut in die Schlagader ströme, entstünden schädigende, mechanische Kräfte. Der Körper reagiere mit der Bildung der Aussackungen.

„Wir wollen in den kommenden drei bis fünf Jahren ein marktfähiges Produkt entwickeln, welches das verhindert“, sagt Raaz. Das Zulassungsverfahren sei streng. Im nächsten Schritt müssten sie dann mit den Krankenkassen über die Kostenerstattung bei der Patientenversorgung verhandeln.

„Ob wir das Produkt am Ende selbst herstellen und vertreiben oder mit strategischen Partnern zusammenarbeiten, ist noch offen“, betont Raaz. Schellinger und er sähen ihren Tätigkeitsschwerpunkt zunächst vor allem im Bereich von Forschung und Entwicklung. Sei seien in Universitätsmedizin Göttingen tätig. Anerkennung fänden sie. So habe die Zeitschrift Forbes Schellinger 2018 in ihre Liste der 30 erfolgreichsten Pioniere des deutschsprachigen Raums unter 30 Jahren aufgenommen.

Von Michael Caspar

Regional Göttinger IT-Strategietag - Mit Algorithmen zu neuen Kunden
28.10.2018
Regional Handwerker- und Universitätsball - 50 Sponsoren, 1500 Gäste, zwei Veranstalter
27.10.2018
27.10.2018