Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Asklepios Göttingen: Zeugnisse für 14 neue Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner
Nachrichten Wirtschaft Regional

Asklepios Göttingen: Zeugnisse für 14 neue Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 14.05.2021
Mit entsprechenden Abständen zeigen die neuen Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner auf dem Rasen der Einrichtung auf dem Göttinger Leineberg ihre Zeugnisse.
Mit entsprechenden Abständen zeigen die neuen Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner auf dem Rasen der Einrichtung auf dem Göttinger Leineberg ihre Zeugnisse. Quelle: Asklepios Psychiatrie Niedersachsen
Anzeige
Göttingen

Im Bildungszentrum der Asklepios Psychiatrie Niedersachsen auf dem Leineberg haben 14 Auszubildende ihre Abschlussprüfungen in der Gesundheits- und Krankenpflege bestanden. Der Großteil wird in Göttingen in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen; den weiteren jungen Pflegenden ist ein Arbeitsplatz bei anderen Asklepios-Einrichtungen angeboten worden, teilte die Geschäftsführung mit. Bewerbungen für den nächsten Ausbildungskurs, der im September beginnt, seien möglich.

In 2100 Theorie- und 2500 Praxisstunden seien die neuen Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner auf ihre Tätigkeit in der Pflege von kranken, alten und jungen Menschen ausgebildet worden. Matthias Hühne, Prüfungsvorsitzender und Schulleiter des Maßregelvollzugszentrums Niedersachsen, Sonja Diedrich, Leiterin des Bildungszentrums, Anja-Maria Reichel, stellvertretende Pflegedirektorin, sowie Kursleiterin Karin Martel hätten die Zeugnisse und Urkunden in einem kleinen Kreis unter Einhaltung der Covid-19-Schutzmaßnahmen überreicht, heißt es in der Mitteilung.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Ausbildung vereint drei Berufe

Bereits am 1. März sei in der Asklepios Psychiatrie Niedersachsen ein weiterer Ausbildungskurs nach dem neuen Pflegeberufegesetz gestartet worden, so Asklepios. Seit 2020 gebe es die neue Ausbildung zur „Pflegefachfrau“ und zum „Pflegefachmann“. Sie vereine die drei Ausbildungsberufe Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Kinderkrankenpflege und bietet vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten nach der Ausbildung. Der Abschluss sei europaweit anerkannt.

Für den Ausbildungsstart ab 1. September könnten Bewerber ihre Bewerbungen jetzt online über das Karriereportal zusenden. Weitere Informationen seien auf der Asklepios Homepage erhältlich. Voraussetzung für eine Bewerbung sei ein zehnjähriger Schulabschluss oder Abitur, das Mindestalter von 18 Jahren sowie „eine körperliche Grundfitness und seelische Ausgeglichenheit“, so Asklepios. Medizinische Fachangestellte könnten nach vorheriger Ausbildung unter bestimmten Voraussetzungen verkürzen.

Von Stefan Kirchhoff