Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Aus für das Göttinger „Geschenke-Paradies“
Nachrichten Wirtschaft Regional Aus für das Göttinger „Geschenke-Paradies“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 15.09.2014
Schließt ihr Geschäft in Göttingen: Patum Werner.
Schließt ihr Geschäft in Göttingen: Patum Werner. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Im Juli 2011 hatte die 39-jährige Thailänderin, die seit 15 Jahren in Deutschland lebt, ihr Geschäft eröffnet. Auf zwei Etagen mit 430 Quadratmeter bietet sie Geschenkartikel, Accessoires, Schmuck, Parfüm und Kosmetik, Sonnenbrillen, Vasen und Uhren, Schals, Teelichter sowie Naturmuscheln.

Damit habe sie offensichtlich den Geschmack der Göttinger getroffen, sagt die Geschäftsfrau. Der Laden sei gut frequentiert, rentiere sich aber nicht. Hohe laufende Kosten, nennt sie als ursächlich, vor allem die Miete. „Wären die Räume mein Eigentum, wäre alles anders.“

Auch das Internet macht ihr zu schaffen: „Die Kunden kommen rein, suchen und finden etwas Schönes, gucken auf ihrem Smartphone nach, wo sie den Artikel im Internet günstiger bekommen, und gehen wieder.“ Künftig will sich Werner auf ihren Online-Shop (exklusive-geschenke24.de) konzentrieren.

Von Hauke Rudolph