Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Über die Reha in den Beruf
Nachrichten Wirtschaft Regional Über die Reha in den Beruf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 09.07.2018
13 Jugendliche haben jetzt ihre Ausbildung beim Institut für angewandte Sozialfragen beendet. Auf dem Foto sind sieben Absolventen mit ihren Ausbildern zu sehen. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Fünf von ihnen haben besonderen Grund zur Freude: Sie haben schon einen Vertrag über eine anschließende Beschäftigung in der Tasche.

Das Institut für angewandte Sozialfragen bietet eine Angebotspalette in den vier Bereichen Rehabilitation, Jugendhilfe, Ambulante Angebote sowie Bildung. Ziel ist es, Teilnehmer über individuelle Förderung in ihren Gesundheits- und Bildungsprozessen zu begleiten. Zusätzlich stellt die Einrichtung Möglichkeiten, im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation eine Erstausbildung zu durchlaufen.

Anzeige

Lehre ist in Ausbildungsformen eingebettet

In einer Vorbereitungsphase wird nach Ifas-Angaben abgeklärt, welcher Ausbildungsberuf und welche der drei angebotenen Ausbildungsformen jeweils geeignet sind. Aktuell haben 13 Teilnehmer ihre Ausbildungsprüfung in den fünf Berufen Fachinformatik Systemintegration, Verkäufer/Kfl. Einzelhandel, Kfl. Büromanagement, Floristin und Fachkraft für Logistik erfolgreich abgelegt.

Im Falle einer kooperativen Ausbildung führt Ifas die Ausbildung in Zusammenarbeit mit einem externen Unternehmen durch, das den praktischen Teil der Ausbildung übernimmt. Über die integrative Ausbildung werden die praktischen Inhalte des jeweiligen Ausbildungsberufes in den Ifas-eigenen Fachbereichen vermittelt. Nach Möglichkeit jedoch absolvieren die Ifas-Auszubildenden eine betriebliche Ausbildung. Das heißt, Ifas besorgt ihnen einen Ausbildungsplatz in einem externen Betrieb, mit dem auch ein Lehrvertrag unterzeichnet wird. Eigene Reha-Maßnahmen wie Förderunterricht, das Trainieren sozialer Kompetenzen oder Hilfen bei Lernblockaden und Prüfungsvorbereitungen werden unterstützend angeboten. Sie kommen bei Belastungen während der Ausbildung zum Tragen und sollen Hilfestellung für den Ausbildungsalltag bieten.

Von Markus Hartwig

Regional Instant-Payment in Südniedersachsen - Sekundenschnelle Überweisungen
09.07.2018
Regional Göttingen, Duderstadt, Osterode, Northeim - Tischler-Innung spricht Gesellen frei
09.07.2018
Regional Innovationspreis Göttingen - Ottobock entwickelt Exoskelett
06.07.2018