Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bensemann ab Februar nicht mehr im Vorstand
Nachrichten Wirtschaft Regional Bensemann ab Februar nicht mehr im Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 19.05.2020
Die Sparkassendirektoren v.l.: Axel Bensemann, Ute Assmann und Bernd Sommer. Ab Februar wird Bensemann nicht mehr dazugehören. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Northeim

Der Verwaltungsrat der Kreissparkasse Northeim hat die Weichen für die Zukunft gestellt und beschlossen, dass der Vorstand der KSN zukünftig aus zwei Mitgliedern bestehen wird, teilt das Unternehmen mit.

Ab 2021 werde die KSN von Ute Assmann und Bernd Sommer geleitet. Vorstandsmitglied Axel Bensemann werde die Sparkasse nach dem regulären Auslaufen seines Dienstvertrages im Februar 2021 verlassen. Die Vorsitzende des Verwaltungsrates Landrätin Astrid Klinkert-Kittel, erklärt: „Die tief greifenden gesellschaftlichen Veränderungen durch die Digitalisierung, weiter steigende regulative Anforderungen und vor allem das anhaltende Niedrigzinsniveau führen auch bei einer ertrags- und eigenkapitalstarken Sparkasse wie der KSN zu einem steigenden Ergebnis- und Kostendruck. Dem begegnet die KSN bereits seit geraumer Zeit durch die Gestaltung effizienter Arbeitsprozesse und zukunftsorientierter Strukturen.“ Dieser Veränderungsprozess beziehe auch die Führungsebene mit ein. Die KSN habe bei der Digitalisierung und der Ausrichtung auf den Kunden bei diesen Projekten bereits überaus erfolgreiche Schritte unternommen und sei schlagkräftig aufgestellt. „Daher mache ich mir über die Zukunft unserer KSN mit zwei Vorständen keine Sorgen.

Anzeige

Die erfolgreiche Entwicklung unserer Sparkasse wurde auch von Herrn Bensemann insbesondere im Privatkundengeschäft und bei dem Ausbau der medialen Vertriebskanäle in den vergangenen Jahren maßgeblich mitgestaltet. Daher danke ich Herrn Bensemann für seine gute Arbeit in unserem Haus“, sagt Klinkert-Kittel. An der Spitze des Vorstandsgremiums stehe weiterhin Ute Assmann als Vorstandsvorsitzende mit Aufgabenschwerpunkten im Privat- und Firmenkundenkreditgeschäft. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Bernd Sommer, dessen Verantwortungsbereiche insbesondere das Risikomanagement und die Marktfolgebereiche umfassen, steuere sie die strategische Ausrichtung der Kreis-Sparkasse Northeim und deren Umsetzung.

Von Vera Wölk

Anzeige