Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Berufsakademie Göttingen hat jetzt Hut auf
Nachrichten Wirtschaft Regional Berufsakademie Göttingen hat jetzt Hut auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 24.03.2019
Professorin Margarete Boos unterrichtet das 4. Semester im Studiengang Soziale Arbeit. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Die Berufsakademie Göttingen hat die Akkreditierung für den Studiengang Soziale Arbeit erhalten. Zwar werde dieser duale Studiengang bereits seit dem Sommer 2017 angeboten, bislang jedoch in Kooperation mit der Berufsakademie Lüneburg, bei der der Studiengang akkreditiert war. Nunmehr werde die Berufsakademie Göttingen auch in diesem Studiengang selbstständig, heißt es in einer Mitteilung. Die Akkreditierung durch die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur sei für die Dauer von sieben Jahren erfolgt. „Durch die Eigenständigkeit können wir noch flexibler auf die Bedarfe der Praxispartner und der Studierenden reagieren und den Studiengang gemeinsam weiterentwickeln“, erläutert Merle Funkenberg, die Fachleiterin des Studiengangs.

Geteilte Woche

Praxispartner der Berufsakademie Göttingen sind unter anderem Einrichtungen der Jugend- und der Behindertenhilfe, wie die Göttinger Werkstätten, aber auch öffentliche Arbeitgeber wie Stadt und Landkreis Göttingen. Das Studium ist im Modell der geteilten Woche organisiert, so dass die Studierenden montags und dienstags Theorieveranstaltungen besuchen und in der übrigen Zeit in den Einrichtungen und Ämtern praktisch tätig sind.

Anzeige

Bachelor nach drei Jahren

Fachkräfte im Bereich der sozialen Arbeit seien Mangelware, heißt es in der Mitteilung der Berufsakademie weiter. Mit dem dualen Studium könnten die Partnerbetriebe ihre Nachwuchskräfte heranbilden. Die Studierenden würden nach drei Jahren nicht nur den Bachelor-Abschluss erwerben, sondern auch die staatliche Anerkennung zum Sozialarbeiter erhalten. In Südniedersachsen sei diese „einphasige Ausbildung“ im Bereich der sozialen Arbeit seit 2017 ein Novum. „Durch die einphasige Ausbildung – gerade im Modell der geteilten Woche – gewährleisten wir eine intensive Theorie-Praxis-Verzahnung und verkürzen die üblicherweise vier Jahre dauernde Ausbildung auf drei Jahre“, so Jens Schmidt, der Geschäftsführer der Akademie.

Informationen zu dem Studiengang gibt es unter www.ba-goettingen.de oder (0551) 4004570.

Von Ulrich Meinhard