Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Bierkrüge für die Festveranstaltung „677 Jahre Kaufmannsgilde“
Nachrichten Wirtschaft Regional Bierkrüge für die Festveranstaltung „677 Jahre Kaufmannsgilde“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 22.10.2017
Ingo Schrader, Andreas Gliem, Alexander Grosse, Simon Schulz, Marc Jeschke sowie Olaf Feuerstein (v.l.) bei der Vorstellung der Krüge vor dem Restaurant Bullerjahn. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

In der heutigen Form wird dieses Treffen seit 1990 veranstaltet. Bevor aber als Höhepunkt des Abends am 7. November der „Silberne Kaufmannslöffel“ an eine Persönlichkeit verliehen wird, die sich in besonderer Weise zum Wohle des Göttinger Handels eingesetzt hat, sind jetzt die Bierkrüge zur Veranstaltung vorgestellt worden.

Aus solchen Alpspitzkrügen wird seit Anbeginn das Bier zur Veranstaltung gereicht. Und jeder Teilnehmer kann sein Exemplar nach dem Kaufmannsessen im Restaurant Bullerjahn als Erinnerung behalten. Die Krüge werden – ebenso wie das ausgeschenkte Göttinger Pils – traditionell vom Einbecker Brauhaus gesponsert. Auf dem Bild zu sehen sind (v.l.) Ingo Schrader (Einbecker Brauhaus AG, Marketingleiter), Andreas Gliem (Handelsverband Hannover, Kreisverband Göttingen, Geschäftsstellenleiter), Alexander Grosse (Handelsverband Hannover, Kreisverband Göttingen , Vorsitzender), Simon Schulz (Restaurant Bullerjahn, Restaurantleiter), Marc Jeschke, Einbecker Brauhaus AG, Gebietsverkaufsleiter Gastronomie) sowie Olaf Feuerstein (Restaurant Bullerjahn, Geschäftsführer).

Anzeige

Als Festredner habe man den Niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius gewinnen können, so Andreas Gliem, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen. Pistorius befasst sich in seinem Vortrag mit dem Thema „Sicherheit in der Kommune“.
.

Von Markus Hartwig

Göttingen Fachkräftekonferenz Südniedersachsen - „Digitalisierung muss Chefsache sein“
22.10.2017
18.10.2017
20.10.2017