Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Club der Göttinger Kaufleute besteht seit 150 Jahren
Nachrichten Wirtschaft Regional Club der Göttinger Kaufleute besteht seit 150 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 12.09.2014
Von Hanne-Dore Schumacher
Würdigen das 150. Bestehen des Klubs Göttinger Kaufleute: Mitglieder und Ehefrauen. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Die Maxime der jungen Kaufmänner, die sich am 6. September 1864 zusammentaten, hat auch heute nicht an Bedeutung verloren: „Die Mehrung des kaufmännischen Wissens“. Und weil man nicht nur Geschäftliches besprechen, sondern auch geselliges Miteinander (mit den Ehefrauen) pflegen wollte, wurde der Club 1887 in „Club Erholung von 1864“ umbenannt, hat Vereinsmitglied Werner Meyer recherchiert. Seit 2009 treffen sich die Männer wieder im „Club Göttinger Kaufleute“, dem zum 150. Bestehen 38 Mitglieder angehören.

Einige Familiennamen finden sich seit Generationen auf der Mitgliederliste: Schügl, Bremer, Hack. Bekannte Kaufleute, heute wie früher. Die Besitzer des Göttinger Tageblatts, des Caféhauses Cron & Lanz, von Betten-Heller und Ruhstrat gehörten zum Club, für den Musikdirektor Rudolph Bullerjahn einen eigenen Marsch, den Erholungsmarsch, komponiert hat, berichtet Klaus-Uwe Reichelt. Leider seien die Noten verschwunden, bedauert das Vorstandsmitglied.

Anzeige

Der Club der kein Verein ist, zählt in seinen Reihen sieben Träger des „Silbernen Kaufmannslöffels“, den der Handelsverband jedes Jahr in Göttingen verleiht. Trotz vieler verdienter Mitglieder und namhafter Gründer plagt den Club ein Problem. „Wir brauchen jüngere Leute“, räumt Uwe Jens Müller ein, Club-Sprecher und seit 1982 Vorstandsmitglied. Der Jüngste sei knapp unter 50.

Mit Ausfahrten, Betriebsbesichtigungen und Vorträgen will das Führungsteam für den Club werben. Zum 150. Bestehen habe man die Besichtigung der Universitätskunstsammlung organisiert, nennt Reichelt als Beispiel. Dabei, so berichtet der Unternehmensberater, habe man beschlossen, die Restaurierung eines der wertvollen Werke mit zu finanzieren.

Der Club Göttinger Kaufleute trifft sich jeden 2. Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Bullerjahn. Uwe Jens Müller, 05 51 / 2 24 28 oder per Mail an u.j.mueller@gmx.net