Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „Endlich brennt wieder Licht in der Backstube“
Nachrichten Wirtschaft Regional „Endlich brennt wieder Licht in der Backstube“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 10.11.2010
Von Hanne-Dore Schumacher
Familienbetrieb in der Langen Straße: Verpachtet an Berliner Bäckersleute.
Familienbetrieb in der Langen Straße: Verpachtet an Berliner Bäckersleute. Quelle: SOZ
Anzeige

Ladengeschäft, Café und Backstube hat Bäckereifachverkäuferin Gabriele Schlappa von der Dransfelder Familie Dorsch übernommen. Von Berlin-Heiligensee nach Südniedersachsen sind die Schlappas umgezogen. Während die neue Chefin in der Privatwohnung in Mielenhausen noch die Umzugskartons auspackt, stimmt sich Thomas Schlappa auf seine Kunden in Südniedersachsen ein. Blechkuchen und Plunderstücke, Stollen und Dominosteine will er für sie herstellen, und vieles mehr. An seiner Seite ist Bäckermeister Heiko Panse aus Tühringen, der Brot und Brötchen backt. Dritter Mann in der Backstube ist Steve Dobrowski, der schon im Heiligenseer Betrieb an Bord war.

Von Berlin habe er sich aus Platzgründen verabschiedet. Auf 12 Quadratmetern habe er dort sein Handwerk verrichtet. Deshalb, so der 46-Jährige, hätten er und seine Frau sich nach neuen Räumen, auch in anderen Regionen Deutschlands, umgeschaut. Zunächst sei Hannover im Gespräch gewesen, dann habe er über einen Makler von Dransfeld erfahren. Nach Vertragsabschluss entschloss sich die ganze Familie zum Umzug. Tochter Jennifer (20) startet ab Montag im elterlichen Betrieb eine Lehre zur Bäckereifachverkäuferin, ihr Freund Christian Schramm (21) lernt zeitgleich Konditor. Beide wollen künftig in Dransfeld wohnen und arbeiten.

Übernommen hat Schlappa auch die zwei Verkaufswagen der Bäckerei, mit denen wie bisher Hannelore Dorsch im Landkreis unterwegs ist. Sie und Simone Siegmann fahren Mariengarten, Dramfeld und etliche Dörfer im Landkreis an. Die Filiale in Scheden betreibt Sohn Carsten Dorsch weiter, der aufgrund einer Mehlallergie die Produktion in Dransfeld vergangenes Jahr einstellen musste. Bis zur Neuverpachtung bezogen die Dransfelder Produkte der Göttinger Bäckerei Thiele. Hannelore Dorsch freut sich, „dass nun endlich wieder Licht in der Backstube brennt.“ Sie will die neuen Pächter unterstützen, will zupacken, „wo ich helfen kann“.

Die Landbäckerei Dorsch öffnet am Montag, 15. November, um 6 Uhr.