Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Eon Mitte mit Pilotprojekt
Nachrichten Wirtschaft Regional Eon Mitte mit Pilotprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:17 19.09.2012
Anzeige
Klein Schneen

Ein regelbarer Ortsnetz-Transformator passe sich stufenlos und automatisch den schwankenden Netzverhältnissen an, die sich aus der flukturierenden Einspeisung Erneuerbarer Energien ergeben, erklärten Vorstandsmitglied Thomas Weber und Armin Schülbe, Leiter des Eon-Mitte-Regionalzentrums Nord, während der offiziellen Inbetriebnahme. Dadurch könne im Niederspannungsnetz mehr als die doppelte Leistung an Photovoltaikanlagen als bisher angeschlossen und der konventionelle Netzausbau mittels neuer Kabel deutlich reduziert werden, begründen die Investoren.

Die Anlage in Klein Schneen sei ein neuartiger Ortsnetz-Transformator, der in einem gemeinsamen Forschungsprojekt von Eon Mitte und den Norwegern entwickelt worden sei. Dieses Pilotgerät habe eine Leistung von 100 Kilovoltampere (kVA) und versorge ein Netz mit Einspeiseleistungen aus Photovoltaikanlagen von derzeit insgesamt 78 Kilowatt (kW), heißt es.

Auch an Standorten in Hessen und Ost-Westfalen werden weitere Netzregler und regelbare Ortsnetz-Transformatoren verschiedener Technologien im Eon-Mitte-Netz bereits erprobt. Friedlands Bürgermeister Andreas Friedrichs (SPD) begrüßt das Pilotprojekt: „Wir freuen uns über die neue Technologie in unserer Kommune. Auch künftig können damit geplante Anlagen ihren Beitrag zur Ressourcenschonung und zum nachhaltigen Klimaschutz in unserer Kommune leisten.“

 soz/oh