Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Freibeik-Gelenk unterm Fahrradsattel
Nachrichten Wirtschaft Regional Freibeik-Gelenk unterm Fahrradsattel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 25.10.2019
Sabine Langstädtler Quelle: r
Anzeige
Bremen

Zukunftsorientiert – Lösungen, die verändern“: Dieses Motto hat der Landkreis Göttingen für den Innovationspreis 2019 gewählt. Das Tageblatt stellt die Teilnehmer vor. Heute: Freibeik.

Ein Gelenk, das den Fahrradsattel um 15 Grad in alle Richtungen kippen lassen kann, will Iris-Sabine Langstädtler im Sommer 2020 zusammen mit einem Fahrradhersteller auf den Markt bringen. Das Freibeik-Gelenk soll beim Treten natürliche Hüftbewegungen erleichtern und so zu runderen Bewegungsabläufen beitragen. „Das mindert bei längeren Fahrten körperliche Beschwerden, gibt mehr Schwung beim Radeln und verbessert den Blick zur Seite“, verspricht die Einzelhandelskauffrau.

Prototyp aus 2015

Seit mehr als 30 Jahren vertreibt Langstädtler Fahrräder. Fast täglich habe sie dabei mit Kunden zu tun, die über Druckstellen am Gesäß, über Taubheitsgefühle in Armen und Beinen sowie über Rückenschmerzen klagen. „Der Grund ist der starre Sattel“, meint die Einzelhändlerin. Das sei ihr beim Reiten bewusst geworden. So kam sie auf die Idee mit dem Freibeik-Gelenk. Ein erster Prototyp entstand 2015. In den vergangenen vier Jahren hat sie ihn mit Unterstützung von Firmen perfektioniert. Derzeit bereite ein Hersteller die Serienfertigung von einigen 1000 Stück pro Jahr vor.

Von Michael Caspar

Nicht alle, aber doch einige Einzelhändler und Handelsketten in der Region bieten einen Lieferservice an. Auf Wunsch bringen sie Kunden die Einkäufe noch Hause – mit oder ohne Aufpreis.

25.10.2019

Die Industrie- und Handelskammer hat für 2018 Gründungsreporte für die Landkreise Göttingen und Northeim vorgelegt. Während die Zahl der Gründungen in Göttingen leicht steigen, sanken sie in Northeim deutlich.

25.10.2019

Ein hoher Busfahrer-Krankenstand hat den Busfahrplan in Göttingen in den vergangenen Monaten deutlich beeinträchtigt. Ein Programm sorgt jetzt für Abhilfe. Die ersten Fahrer sind eingestellt.

24.10.2019