Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Fritz Henry Schügl ist tot
Nachrichten Wirtschaft Regional Fritz Henry Schügl ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 27.11.2017
Stets ein engagierter Kämpfer für die Belange der Göttinger Innenstadt: Fritz Henry Schügl Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Schügl hatte das Juweliergeschäft in der Göttinger Innenstadt von seinem Vater Fritz Schügl Senior übernommen, der es in Hildesheim gegründet und 1922 nach Göttingen gebracht hatte. Beide einte die Leidenschaft zur Gravur und Goldschmiedearbeit, die auch in die nächste Generation übergesprungen ist. So konnte Schügl die Geschäftsführung des Familienbetriebs 1999 an seinen Sohn Frank übergeben. Doch die Arbeit ließ den mehrfachen Großvater auch danach nicht los. Eine kleine Werkstatt betrieb er auch im Ruhestand weiter.

Doch nicht nur die eigenen Belange auch die Situation in der Innenstadt lag Schügl am Herzen. Er war 16 Jahre – von 1982 bis 1998 – Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes und fast ebenso lange der Werbegemeinschaft. Sein vielfältiges Engagement wurde 1999 mit dem Silbernen Löffel der Göttinger Kaufmannsgilde honoriert – eine Tradition, die er selbst einige Jahre zuvor mit anderen Göttingern wiederbelebt hatte. Schügl starb am 20. November. Die Beisetzung erfolgt im engsten Familienkreis.

Von Markus Scharf

Regional Offene Werkstatt / Fablab - Fit werden im High-Tech-Makerspace
27.11.2017