Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Führungsteam um Oliver Scheel formt sich
Nachrichten Wirtschaft Regional Führungsteam um Oliver Scheel formt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:02 25.01.2018
Oliver Scheel führt seit dem 15. Januar 2018 die Otto Bock Health Care GmbH als CEO. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

Der 49-jährige Jörn wird ab dem 1. März als Chief Operating Officer (COO) für das Duderstädter Medizintechnik-Unternehmen tätig sein. Er wird weltweit die Bereiche Facility Management, Produktion, Einkauf, Logistik und After-Sales-Service verantworten. „Mit Arne Jörn haben wir einen ergebnisorientierten und erfahrenen Manager gewonnen. Er hilft uns dabei, die wachsenden Herausforderungen unseres dynamischen Unternehmens zu meistern. Und das in Kernbereichen wie effizienter Produktion, strategischem Einkauf und hoher Kundenzufriedenheit“, betont Scheel.

Bisher war Jörn Chief Operating Officer von SAF Holland, einem führenden börsennotierten globalen Nutzfahrzeugzulieferer. Sein Vorgänger Thorsten Schmitt (55) wird sich ab 1. April in der Otto Bock Holding als Sparringspartner für junge Unternehmertruppen um die Ventures kümmern. „Thorsten Schmitt hat mit seinem Operations-Team erheblichen Anteil daran, das rasante Wachstum in den vergangenen zwei Jahrzehnten möglich zu machen. Dafür danke ich ihm und freue mich über seine Unterstützung in der neuen Rolle“, sagte Prof. Hans Georg Näder, Eigentümer der Otto Bock Holding und Vorsitzender der Geschäftsführung der Otto Bock Health Care GmbH.

Anzeige

Eine zentrale Position im neuen Team um Scheel nimmt Stuch ein. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Executive Vice President Global Sales führt er seit dem 15. Januar die drei Business Units Prothetik, Orthetik und MedicalCare sowie den Bereich Marketingkommunikation. Er agiert damit als Chief Sales & Marketing Officer (CSMO). Interimshalber übernimmt Stuch auch die Aufgaben des Chief Financial Officer (CFO).

Von Mark Bambey

Anzeige