Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Gerd Litfin leitet vorübergehend die Göttinger Mittelpunkt Personal GmbH
Nachrichten Wirtschaft Regional Gerd Litfin leitet vorübergehend die Göttinger Mittelpunkt Personal GmbH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.09.2013
Von Hanne-Dore Schumacher
Zusammenarbeit seit Februar 2013: Gerd Litfin, Juliane Bachman, Diana Brisch und Theresa Meier (von links). Quelle: Schumacher
Anzeige
Göttingen

Seit Februar leitet der 65-Jährige die Mittelpunkt Personal GmbH mit dem Onlineportal „Jobmotor Südniedersachsen“. Die Firma ist Litfin bekannt. Er ist Mitgesellschafter der Personalvermittlung und weiß über Strategie und Vorgehensweisen Bescheid.

Auch in Fragen des Personalmanagements kennt sich der Physiker gut aus, der die Göttinger Linos AG (heute Qioptiq) mit damals 1100 Beschäftigten führte.

Anzeige

Jeden Tag ist er drei bis vier Stunden in der Hennebergstraße 12, um die Personalvermittlung des Schwiegersohns bis zu dessen Genesung zu leiten. Dabei wird Litfin von Theresa Meier, Diana Brisch und Juliane Bachmann tatkräftig unterstützt. „Sie haben sich an mich gewöhnt“, beschreibt Litfin das unvorhergesehene Miteinander.

Vom Pförtner bis zum Geschäftsführer – „zu uns kann jeder Stellensuchende kommen“, versichert Litfin. Man bringe Mitarbeiter und Arbeitgeber in der Region passgenau zusammen, „die Vermittlungsquote ist hoch“.

„Wir sind auf gutem Weg“

Besonders in technischen Berufen sind Litfin und sein Team unterwegs, vermitteln Ingenieure und Techniker in den hiesigen Mittelstand. Messtechnikunternehmen und Automobilzulieferer fragen bei Mittelpunkt Personal an.

„Wir sind auf gutem Weg“, betont Litfin, der den Bestand für seinen Schwiegersohn mindestens sichern will. Ab und an nimmt der 36-jährige Schomburg schon an den Sitzungen teil, die er bald wieder selbst leiten wird. Dann kann sich Gerd Litfin wieder seinen eigentlichen Aufgaben widmen.

Unter anderem ist er Senator in der Helmholtz-Gesellschaft, Kuratoriumsvorsitzender der beiden Göttinger Max-Planck-Gesellschaften und Vorsitzender des Fördervereins Fachhochschule Göttingen. In diversen Aufsichtsräten arbeitet er mit – bei Stiebel Eltron und Qioptiq. Außerdem ist er Geschäftsführer der Arkadien Verwaltungs KG und Kuratoriumsvorsitzender der Litfin-Stiftung.