Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Gerry Weber: Filialen in Northeim und Duderstadt ab Sommer zu?
Nachrichten Wirtschaft Regional Gerry Weber: Filialen in Northeim und Duderstadt ab Sommer zu?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 13.04.2019
Ob die Gerry-Weber-Filiale an der Duderstädter Marktstraße von den angekündigten Schließungen betroffen ist, wird das Unternehmen Mitte des Jahres mitteilen. Quelle: Foto: Eichner-Ramm
Region

Die Gerry Weber International AG mit Sitz in Halle/Westfalen hat nach eigenen Angaben am 25. Januar Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Das Verfahren sei vom Amtsgericht Bielefeld am 1. April eröffnet worden, heißt es in einer Mitteilung.

Die Unternehmensleitung des „weltweit operierenden Mode- und Lifestyle-Konzerns“ habe sich „mit den Arbeitnehmervertretern auf Eckpunkte zur weiteren Umsetzung der laufenden Sanierung der Gruppe geeinigt“, teilte das Unternehmen mit. In derselben Mitteilung wird die „Schließung von rund 120 Stores und Verkaufsflächen im Inland“ angekündigt. Entsprechend müssten 309 Vollzeitstellen gestrichen werden. Das Unternehmen betreibt Filialen im Northeimer City-Center und an der Marktstraße 36 in Duderstadt.

Entscheidung fällt Mitte des Jahres

In beiden Geschäften lehnten Mitarbeiterinnen Kommentare zu den geplanten Schließungen ab und verwiesen auf die Zentrale in Halle. Dort wurde Kommunikation delegiert: „Wir können derzeit keine Angaben zu Filialschließungen machen“, denn „die Liste“ der infrage kommenden „Filialen kann im Laufe des Insolvenzverfahrens geändert werden“, sagte Lukas Dorer, Mitarbeiter der von Gerry Weber beauftragten Medien-Agentur Mathee GmbH mit Sitz in Frankfurt/Main, gegenüber dem Tageblatt. Auch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wollte sich Dorer nicht äußern, da „zuerst die Kolleginnen und Kollegen“ der betroffenen Filialen informiert werden müssten. Die Nennung der Filialen erfolge „nicht vor Mitte des Jahres“.

Streichung von bundesweit 309 Vollzeitstellen angekündigt

Die Schließungen von aktuell 120 Filialen sollen in der zweiten Jahreshälfte beginnen – entsprechend müssten bundesweit 309 Vollzeitstellen gestrichen werden. Weltweit verfüge Gerry Weber über „nahezu 1270 eigene Stores und Verkaufsflächen“ und beschäftige rund 6900 Mitarbeiter (Stand: 2017).

Vermieter der Geschäftsflächen der Gerry-Weber-Filiale im Northeimer City-Center ist die „CCC Coriander Constructing & Consulting GmbH“, Geschäftsführer ist Tal Rapoport. Eine Mitarbeiterin der Geschäftsführung lehnte Auskünfte über Mietverträge ab; eine schriftliche Anfrage an den Geschäftsführer blieb bislang unbeantwortet.

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Produktionsfläche von mehr als 7000 Quadratmetern weist ein neues Fabrikgebäude im Mercedes-Benz Werk in Kassel auf. Hier sollen Achsgetriebe montiert werden.

12.04.2019

Die Stadtsparkasse Bad Sachsa ist die kleinste selbstständige Sparkasse Deutschlands. Mit der Sparkasse Osterode werden jetzt Gespräche über eine mögliche Fusion geführt.

15.04.2019
Regional Antrag der CDU im Kreistag Göttingen - Mehr Ausbildungsplätze für Menschen mit Behinderung

Die CDU-Kreistagsfraktion will die Zusammenarbeit zwischen weiterführenden Schulen und der regionalen Wirtschaft stärken. Hierzu bringt sie ein der nächsten Sitzung des Kreistages am Donnerstag, 23. Mai einen Antrag ein.

12.04.2019