Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttingen: Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) besucht Mahr GmbH
Nachrichten Wirtschaft Regional Göttingen: Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) besucht Mahr GmbH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 08.08.2013
Von Hanne-Dore Schumacher
In der Ausbildungswerkstatt: Ursula von der Leyen im Gespräch mit Falko Porde. Mit dabei sind Geschäftsführer Ulrich Kaspar sowie die Lehrlinge Tobias Pankratz und Simon Rath (von links). Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

Sie kennt das Unternehmen aus ihrer Zeit als Bundesfamilienministerin. 2009 hat die Unionspolitikerin die Göttinger Messtechnik-Spezialisten zum „familienfreundlichen Unternehmen“ gekürt.

Weiteres Gebäude geplant

Anzeige

Mahr-Geschäftsführer Ulrich Kaspar stellte dem Gast aus Berlin die aktuelle Entwicklung des Unternehmens vor, das weltweit 1700 Beschäftigte zählt, 215 Mio. Euro umsetzt und an seiner familienfreundlichen Strategie weiter festhält. Von der Leyen erfuhr, dass neben den bestehenden Gebäuden für Kinderkrippe und Kindergarten auf dem Firmengelände in der Carl-Mahr-Straße ein weiteres Gebäude für die Betreuung des Mitarbeiternachwuchses geplant ist. Allerdings, so räumte Personalchef Karl-Heinz Junge ein, warte man seit sieben Wochen auf die Baugenehmigung. „Die kleinen Kinder können nicht warten“, kommentierte von der Leyen das Behördentempo.

Ausbildungswerkstatt

Beim Besuch der jüngst eröffneten neuen Ausbildungswerkstatt (Tageblatt berichtete) begrüßte die Arbeitsministerin, die in Begleitung vom Parteikollegen Fritz Günzler war, die Ausbildung junger Leute auch aus dem Ausland. Am Beispiel des Spaniers Josera Arnela Ayo (22), der eine zweijährige Lehre zum Elektroniker bei Mahr absolviert, äußerte von der Leyen ihre Überzeugung: „Im europäischen Arbeitsmarkt müssen wir europäischer denken.“

Freie Ausbildungsstellen sollten mit ausländischen Bewerbern besetzt und nicht von den Firmen abgebaut werden, forderte die Ministerin. Zeitgleich gelte es, die duale Ausbildung in Unternehmen im Ausland aufzubauen. Länder wie Spanien, Irland, Portugal oder Italien seien angesichts der hohen Jugendarbeitslosigkeit in den Ländern für das Thema sehr offen. Das sei nicht immer so gewesen, weiß von der Leyen.

Mehr zum Thema

Die Mahr GmbH will erneut in die Kinderbetreuung auf ihrem Firmengelände in der Carl-Mahr-Straße investieren. Neben der bestehenden Kindergartengruppe „Leinepiraten“ mit 22 Kindern und der  Krippe „Leinezwerge“ mit 15 Plätzen soll es eine weitere Krippengruppe geben.

25.06.2013

Wenn sich in 14 Tagen die Gesellschafter der Mahr GmbH im Werk Probostov treffen, dann werden sie nicht nur das 20-jährige Bestehen des tschechischen Produktionsstandortes feiern, sondern auch die Geschäftszahlen 2012. „Wir haben das Rekordergebnis von 2011 noch getoppt“, berichtet Geschäftsführer Stephan Gais gegenüber der Presse.

Hanne-Dore Schumacher 03.07.2013

„Es ist schön, jeden Tag mit jungen Menschen zusammenzuarbeiten“, sagt Udo Fuchs. Er und seine Kollegen Rainer Merten und Norbert Tilgner bilden junge Leute bei Mahr aus – Industriemechaniker und Elektroniker. Mit den 35 gewerblichen Lehrlingen, den Studierenden im Praxisverbund und Praktikanten wird dies künftig in einem speziellen Gebäude geschehen. Am Dienstag wurde das Ausbildungszentrum in der Carl-Mahr-Straße offiziell eröffnet.

Hanne-Dore Schumacher 12.03.2013
Anzeige