Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttingen: Auch SNIC soll profitieren
Nachrichten Wirtschaft Regional Göttingen: Auch SNIC soll profitieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 27.11.2019
Höhere Förderung auch für SNIC. Die Buchstaben stehen für Süd-Niedersachsen Innovations Campus. Quelle: Tobias Christ
Anzeige
Göttingen/Hannover

Das Wirtschaftsministerium in Hannover will die Förderung für Startup-Zentren in Niedersachsen erhöhen. Profitieren soll davon auch das Göttinger SNIC Life Science Accelerator. Das hat Landeswirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) bekannt gegeben. Insgesamt sollen in Zukunft zehn Startup-Zentren an acht Standorten in Niedersachsen gefördert werden, bisher waren es acht Zentren an sieben Standorten. Das Land Niedersachsen werde dafür das zunächst eingeplante Budget von 2,1 Millionen Euro auf mehr als 2,3 Millionen Euro erhöhen, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums. Das Land beteiligt sich demnach mit bis zu 50 Prozent an den jeweiligen Gesamtkosten.

Einrichtungen wie das SNIC (Süd-Niedersachsen Innovations Campus) haben nach eigener Darstellung die Aufgabe, das in der Region vorhandene Innovationspotenzial auszuschöpfen und nach außen hin sichtbar zu machen.

Von Ulrich Meinhard

Der Holzmindener Konzern Symrise hat in Frankfurt auf der „CPhI worldwide“, Messe der pharmazeutischen Industrie, ein „naturidentisches Cannabidiol (CBD)“ vorgestellt, das zur „guten Herstellung von Arzneimitteln“ dient.

27.11.2019

Die geschäftsführende Gesellschafterin der Teka-Saunabau in Hann. Münden, Claudia Halbach, hat den Unternehmerpreis 2019 des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft (BVMW) Südniedersachsen erhalten.

27.11.2019
„Göttingen ist Herz, Kopf und Motor“ - Industriestandort Göttingen: Was macht Sartorius so erfolgreich?

Der Vorstandsvorsitzende der Sartorius AG, Joachim Kreuzburg, sieht Göttingen auch in Zukunft als Herz, Kopf und Motor des Konzerns. Das derzeitige Wachstums der Branche werde auch in den nächsten Jahren anhalten. Das liege nicht nur an der boomenden Branche, wie Kreuzburg verrät.

25.11.2019