Göttingen: NextPharma kündigt den Kauf zweier Lonza-Standorte an
Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttingen: NextPharma kündigt den Kauf zweier Lonza-Standorte an
Nachrichten Wirtschaft Regional

Göttingen: NextPharma kündigt den Kauf zweier Lonza-Standorte an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 20.01.2021
Diese Standorte in Ploërmel/Frankreich wurden von der Göttinger Firma NextPharma übernommen.
Diese Standorte in Ploërmel/Frankreich wurden von der Göttinger Firma NextPharma übernommen. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Die zwischen den Das Göttinger Unternehmen NextPharma und die Firma Lonza haben eine Vereinbarung getroffen. Ziel ist die umgehende Übernahme der Lonza-Standorte Ploërmel/Frankreich und Edinburg/Schottland durch die NextPharma, teilt NextPharma mit.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

NextPharma will damit sein Technologieangebot auf lipidhaltige Darreichungsformen ausweiten. Die beiden Lonza-Zentren mit insgesamt 390 Mitarbeitern bieten Fachwissen zu lipidhaltigen oralen Darreichungsformen einschließlich Softgels und Liquidkapseln für den Pharma- und Nahrungsergänzungsmarkt. Nachhaltiges Wachstum und Personalentwicklung hätten für beide Unternehmen Priorität, so NextPharma.

„Der ideale Käufer“

„NextPharma ist ein etabliertes und angesehenes Unternehmen mit umfassender Erfahrung in oralen und topischen fertigen Darreichungsformen“, erklärt Gordon Bates, Präsident und Leiter von Small Molecules, Lonza. Daher sei NextPharma „angesichts der an den Standorten Ploërmel und Edinburgh verfügbaren Technologien der ideale Käufer“. Bates: „Wir sind zuversichtlich, dass die Fähigkeiten und Erfahrungen an den beiden Standorten das Portfolio von NextPharma gut ergänzen. Wir werden in den kommenden Monaten eng zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang für alle zu gewährleisten, wenn das Projekt abgeschlossen ist.“

Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Peter Burema, CEO von NextPharma, kommentierte: „Wir freuen uns sehr über die Aussicht, unser Produktionsnetzwerk um zwei neue Kompetenzzentren zu erweitern, um unser Technologieangebot weiter auszubauen. Diese Technologien werden zusammen mit dem Know-how der Mitarbeiter an beiden Standorten zusätzliche Lösungen für Arzneimittelformulierungen bieten, von denen Patienten auf der ganzen Welt profitieren werden.“

Im Bereich Verbrauchergesundheit und Ernährung plant Lonza den Ausstieg aus der Softgel-Produktion. Kapseln bilden weiterhin den Kern des Angebots. Das Unternehmen hat gerade eine Investition von 85 Millionen Schweizer Franken angekündigt, um die Kapazitäten zur Herstellung von Kapseln an acht Standorten um 30 Milliarden Kapseln pro Jahr zu erweitern.

Von Peter Krüger-Lenz

Neuer Baustoff-Handel in Hildesheim eröffnet - Sortiment für Handwerksunternehmen
19.01.2021
18.01.2021